Meldungen (70 Artikel)

Neuigkeiten aus den Bereichen Bauen im Bestand und Denkmalschutz für Architekten und Bauingenieure – Wissenswertes, Diskussionswürdiges, Fundstücke

Diskussionspapier als Grundlage für neue Richtlinien

Versteckter Asbest

Bei der Sanierung von Bauten der Jahre 1960-95 sollten bei jedem Planer die Alarmglocken schrillen: Asbest kann nicht nur in Asbestzementplatten und Brandschutzbekleidungen lauern, sondern auch in bisher eher unverdächtigen Bauprodukten. Für den Umgang damit wird es bald neue Regelungen geben.
Wie sich Problemimmobilien neu nutzen lassen

Urbane Pioniere

Wo Investoren dankend ablehnen, wenn es um die Sanierung leerstehender Gründerzeitbauten geht, setzen manche Städte auf junge kreative Akteure, die sich mit Eigeninitiative Räume aneignen. Eine neue kostenlose Publikation untersucht, wie sich solche Pionierprojekte aus den Niederlanden auf deutsche Verhältnisse übertragen lassen.
Neuer Heftteil db-Metamorphose erschienen

Wohnbauten weiterentwickeln

Barrieren reduzieren, Balkone maximieren, Energieverbräuche minimieren – darum geht es bei jenen 75 % aller Investitionen im Wohnungsbau, die in den Bestand fließen. Im Heftteil db-Metamorphose stellt die aktuelle db drei anspruchsvoll sanierte Siedlungen und ein Hochhaus vor, die das breite Spektrum zwischen behutsamen Anpassungen am Denkmal und…
Bedroht neue Verordnung alte Aufzüge?

Possenspiel um Paternoster

Es scheint, als hätten Politiker alle 20 Jahre das Thema Paternoster zur Wiedervorlage auf dem Schreibtisch. Und ebenso oft scheiterten bisher alle Versuche, die Benutzung der Paternoster zu verbieten: Seit 1974 dürfen in Deutschland keine Personenumlaufaufzüge mehr neu gebaut und in Betrieb genommen werden. Und 1994 sollten auch die bestehenden…
Beispielsammlung von Aufstockungen im Stahlbau

Oben drauf

Das bauforumstahl hat als Planungshilfe für das Bauen im Bestand einen umfangreichen Typologienkatalog veröffentlicht, der das Thema »Aufstockung von Gebäuden in Stahlbauweise« behandelt. Das Buch basiert auf einem Forschungsprojekt der TU Dortmund und beleuchtet die Potenziale der Stahlleichtbauweise. So entstand eine Sammlung von über 100…
Fertighaus in Stuttgart wird abgerissen

Auf dem Holzweg

Von den legendären Holzfertighäusern der Firma Christoph & Unmack gibt es nicht mehr viele. Eines der letzten erhaltenen Exemplare, 1927 von Hans Zimmermann in Stuttgart errichtet, wird nun wider besseres Wissen zerstört.
Neue Ausgabe von db-Metamorphose erschienen

Sakralraum neu gedacht

Seit Jahren sinken bei den beiden großen Kirchen Deutschlands die Mitgliedszahlen. Dadurch werden auch die finanziellen Mittel für die Pflege des reichen Bestands an Kirchenbauten knapper. Wie reagieren Gemeinden und ihre Architekten auf diese Entwicklung? Diesem Thema widmet sich der aktuelle Heftteil db-Metamorphose in Ausgabe 4.2015 der db
Das Erbe des Europäischen Denkmalschutzjahres 1975

Ausweitung der Kampfzone

Vor genau 40 Jahren hat das Europäische Denkmalschutzjahr die öffentliche Wahrnehmung unseres baulichen Erbes verändert. Zeit für eine Zwischenbilanz: Wie hat sich die Situation seit 1975 gewandelt? Vor welchen Herausforderungen stehen wir heute?
Tafelsilber in die Tonne

Pforzheim will Technisches Rathaus abreißen

Kaum eine deutsche Stadt wurde im Zweiten Weltkrieg so stark zerstört wie Pforzheim. Deshalb spielt die Architektur des Wiederaufbaus dort eine besondere Rolle. Nun soll ausgerechnet eines der herausragenden Beispiele weichen, um einem Shopping Center Platz zu machen.
Dokumentation des db-Wettbewerbs erschienen

»Respekt und Perspektive«

Aus vielerlei Gründen gilt es, unser bauliches Erbe zu bewahren und ihm Respekt zu zollen: baugeschichtliche Bedeutung, emotionale Bindung, landschaftlicher Bezug oder schlichtweg die Weiternutzung der vorhandenen grauen Energie und der Infrastruktur. Planer stehen vor der Herausforderung, diese Potenziale mit den veränderten Anforderungen an Energieeinsparung,…