Meldungen (67 Artikel)

Neuigkeiten aus den Bereichen Bauen im Bestand und Denkmalschutz für Architekten und Bauingenieure – Wissenswertes, Diskussionswürdiges, Fundstücke

Bedroht neue Verordnung alte Aufzüge?

Possenspiel um Paternoster

Es scheint, als hätten Politiker alle 20 Jahre das Thema Paternoster zur Wiedervorlage auf dem Schreibtisch. Und ebenso oft scheiterten bisher alle Versuche, die Benutzung der Paternoster zu verbieten: Seit 1974 dürfen in Deutschland keine Personenumlaufaufzüge mehr neu gebaut und in Betrieb genommen werden. Und 1994 sollten auch die bestehenden…
Beispielsammlung von Aufstockungen im Stahlbau

Oben drauf

Das bauforumstahl hat als Planungshilfe für das Bauen im Bestand einen umfangreichen Typologienkatalog veröffentlicht, der das Thema »Aufstockung von Gebäuden in Stahlbauweise« behandelt. Das Buch basiert auf einem Forschungsprojekt der TU Dortmund und beleuchtet die Potenziale der Stahlleichtbauweise. So entstand eine Sammlung von über 100…
Fertighaus in Stuttgart wird abgerissen

Auf dem Holzweg

Von den legendären Holzfertighäusern der Firma Christoph & Unmack gibt es nicht mehr viele. Eines der letzten erhaltenen Exemplare, 1927 von Hans Zimmermann in Stuttgart errichtet, wird nun wider besseres Wissen zerstört.
Neue Ausgabe von db-Metamorphose erschienen

Sakralraum neu gedacht

Seit Jahren sinken bei den beiden großen Kirchen Deutschlands die Mitgliedszahlen. Dadurch werden auch die finanziellen Mittel für die Pflege des reichen Bestands an Kirchenbauten knapper. Wie reagieren Gemeinden und ihre Architekten auf diese Entwicklung? Diesem Thema widmet sich der aktuelle Heftteil db-Metamorphose in Ausgabe 4.2015 der db
Das Erbe des Europäischen Denkmalschutzjahres 1975

Ausweitung der Kampfzone

Vor genau 40 Jahren hat das Europäische Denkmalschutzjahr die öffentliche Wahrnehmung unseres baulichen Erbes verändert. Zeit für eine Zwischenbilanz: Wie hat sich die Situation seit 1975 gewandelt? Vor welchen Herausforderungen stehen wir heute?
Pforzheim will Technisches Rathaus abreissen

Tafelsilber in die Tonne

Kaum eine deutsche Stadt wurde im Zweiten Weltkrieg so stark zerstört wie Pforzheim. Deshalb spielt die Architektur des Wiederaufbaus dort eine besondere Rolle. Nun soll ausgerechnet eines der herausragenden Beispiele weichen, um einem Shopping Center Platz zu machen.
Dokumentation des db-Wettbewerbs erschienen

»Respekt und Perspektive«

Aus vielerlei Gründen gilt es, unser bauliches Erbe zu bewahren und ihm Respekt zu zollen: baugeschichtliche Bedeutung, emotionale Bindung, landschaftlicher Bezug oder schlichtweg die Weiternutzung der vorhandenen grauen Energie und der Infrastruktur. Planer stehen vor der Herausforderung, diese Potenziale mit den veränderten Anforderungen an Energieeinsparung,…
Jurybericht zum db-Wettbewerb »Respekt und Perspektive. Bauen im Bestand«

Vom Mittelalter bis in die 70er

Die Resonanz auf den neuen db-Wettbewerb war mit über 350 Einreichungen aus Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz phänomenal, die Bandbreite der Projekte enorm: sanierte und umgenutzte Schul- und Gewerbebauten, Wohngebäude, Kirchen und Schlösser von über-funktional, fast spröde bis poetisch; die eingesetzten Materialien reichten von…
KfW erhöht Sanierungsförderung

Mehr Geld vom Staat

Wenn man als Architekt die Sanierung von Wohnbauten plant, kann es nicht schaden, seinen Bauherrn auch über die neuesten Finanzspritzen der KfW zu informieren. Seit Januar 2015 sind deren zinsverbilligte Kredite deutlich attraktiver geworden: Die Förderbank hat den Tilgungszuschuss auf bis zu 22,5 % erhöht. Die Verbesserung bezieht sich auf das…
Neue Ausgabe von db-Metamorphose erschienen

Ein Jahrhundert Curtain Wall

Ähnlich wie das Flachdach galt die Vorhangfassade einst als Ausweis fortschrittlichen Bauens und mauserte sich zu einem typischen Merkmal moderner Architektur. Inzwischen blickt sie selbst auf eine rund 100-jährige Tradition zurück, sodass sie zu den etablierten Standardbauweisen gezählt werden darf. Erfindungsreichtum ist heute v. a. dann gefragt,…