Startseite » Bauen im Bestand »

Meldungen

Kategorie -Meldungen

Neuigkeiten aus den Bereichen Bauen im Bestand und Denkmalschutz für Architekten und Bauingenieure – Wissenswertes, Diskussionswürdiges, Fundstücke

Zweite Stufe der BEG tritt in Kraft
Mehr Geld für Sanierung

Seit dem 1. Januar gilt die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) – zunächst für energetische Einzelmaßnahmen im Bestand. Ebenfalls festgelegt wurde, wie und ab wann energetische Gesamtsanierungen finanziell unterstützt werden.

mehr lesen
Wettbewerbsdokumentation Bauen-im-Bestand-Preis
Wer hat 2018 gewonnen? Und warum?

Durch über 250 Einreichungen wühlten sich die Juroren des db-Architekturpreises »Respekt und Perspektive«.
Was die 9 Siegerprojekte von ihren rund 250 Mitbewerbern unterscheidet, erfahren Sie in der frisch erschienenen Wettbewerbsdokumentation.

mehr lesen
Neuer Heftteil db-Metamorphose erschienen
Krasse Nutzungswechsel

Konzerte im Krematorium, Büroarbeit im Parkhaus, Schwimmwettkämpfe im Amtsgebäude: Immer wieder erweist sich Bausubstanz als erstaunlich flexibel und ermöglicht Umnutzungen, die auf den ersten Blick so gar nicht zum Bestand zu passen scheinen.

mehr lesen
Neuer Ärger um Spätwerk von Arne Jacobsen
Geheimnis um … das Rathaus Mainz

Eine lokale Bürgerinitiative fürchtet, dass wertvolle Architektur- und Ausstattungsdetails verloren gehen, wenn das Mainzer Rathaus saniert wird. Sie fordert daher mehr Mitsprache der Denkmalpflege und einen deutlich transparenteren Planungsprozess.

mehr lesen
Ernst-May-Siedlung nachverdichten
Das Neueste Frankfurt

Eignen sich die Siedlungen von Ernst May, um dort experimentelles Wohnen für Studierende unterzubringen? Dieser Frage geht eine Ausstellung im Deutschen Architektur Museum nach, die Entwürfe für eine fiktive Nachverdichtung präsentiert.

mehr lesen
Vorreiter des Bauens im Bestand
Johannes Manderscheid (1936-2020)

In einer Zeit, als die Neubauviertel wuchsen und wuchsen, machte Johannes Manderscheid mit kleinen, feinen Umbauten von sich reden. Er darf als einer der hiesigen Pioniere des Bauens im Bestand gelten. Nun ist er im Alter von 83 Jahren gestorben.

mehr lesen
Seeterrassen Hamburg in Gefahr
Abbruch verhindern

Erneut will die Stadt Hamburg ohne Not ein hervorragendes Stück Nachkriegsarchitektur abreißen. Diesmal trifft es das Café Seeterrassen im Park Planten und Blomen. Doch eine Petition fordert nun den Erhalt und eine behutsame Sanierung des Pavillons.

mehr lesen
Reisetipps für den Sommer
Reisen: Architektur rund um Holstein

Wenn Sie im Urlaub gerne auch die lokale Baukultur erkunden, empfehlen wir unseren kleinen Online-Architekturführer für den Landstrich rund um Holstein. Neben neuen sehenswerten Projekten stellt er auch »standesgemäße« Unterkünfte vor.

mehr lesen
Zum 50. Todestag von Egon Eiermann
Die Selbstgewissheit der Moderne

1970 starb Egon Eiermann unerwartet, einige Bauten wie die Stuttgarter IBM-Zentrale und die Frankfurter Olivetti-Türme konnte er nicht mehr selbst vollenden. Wie kaum ein anderer Architekt hatte er die Baukunst der jungen Bundesrepublik geprägt.

mehr lesen
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
/* ]]> */