Startseite » Bauen im Bestand »

Meldungen

Meldungen


Aktuelle Beiträge

Wer hat 2022 gewonnen? Und warum?
Wettbewerbsdokumentation Bauen-im-Bestand-Preis

Wer hat 2022 gewonnen? Und warum?

Der db-Preis für vorbildliche Lösungen beim Umgang mit dem Bestand wird alle zwei Jahre ausgelobt und wurde 2022 zum fünften Mal vergeben. Der von der db initiierte und gemeinsam mit Saint-Gobain Weber ausgeschriebene Wettbewerb würdigt Sanierungen, Umbauten und...

mehr lesen
Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge

Neuerscheinungen zum Bauen im Bestand

Druckfrisch

Die Institution »Baukultur Nordrhein-Westfalen« hat in den vergangenen Wochen gleich zwei Publikationen über das Bauen im Bestand herausgegeben, die einen genaueren Blick wert sind: ein Buch über Umbaukultur und ein Heft über Kirchentransformationen.

Termine rund ums An- und Umbauen

Hingehen, zuhören, anschauen

Auch für den Herbst haben wir wieder Veranstaltungstipps zusammengetragen. Von Seminaren, sei es online oder vor Ort, über Ausstellungen und Exkursionen bis hin zu Konferenzen dreht es sich immer um den Umgang mit bestehenden Gebäuden.

Allen Ernstes – geniale Gebäudeverjüngung in Hannover

Endlich: Die Moderne hält Einzug!

Ein wahrer Avantgardist hat einen biederen Backsteinbau in Hannover von seiner traditionsseligen, wuchtigen Lochfassade aus braunen Ziegeln befreit und ihm die schwerelose Eleganz einer modernen, strahlend weißen Bandfassade verliehen.

Wie sich Bestandswohnflächen effizienter nutzen lassen

Schlummernde Potenziale wecken

Vor allem in Ballungsräumen fehlen Wohnungen. Um den Neubaudruck und seine schädlichen Wirkungen aufs Klima zu reduzieren, ist es hilfreich, vorhandenen Wohnraum besser zu verteilen. Alltagstaugliche Lösungsansätze dafür erarbeitet das Forschungsvorhaben OptiWohn.

Buch über Großsiedlungen der Nachkriegszeit

Mehr Verständnis für ein Massenphänomen

Wer nicht versteht, wie Häuser gemacht sind, kann sie nicht sinnvoll weiterverwenden. Das Buch unterzieht daher den Massenwohnungsbau der 1960/70er Jahre einer systematischen Betrachtung – weniger unter technischen als unter gestalterischen Aspekten.

Neuer Heftteil db-Metamorphose erschienen

Klösterdämmerung

Früher bedeutende Zentren von Bildung und Religion, stehen viele Klöster heute leer. Welche neuen, zukunftsfähigen Nutzungen lassen sich für die Anlagen finden, wenn Nonnen und Mönche ausgezogen sind? Welche Fallstricke gilt es dabei zu beachten?

Weniger Zuschüsse für energetische Sanierung

Versiegt der Geldregen?

Ab sofort verändert der Bund seine Förderbudgets: Hauseigentümer erhalten eine um 5-10 % abgesenkte Förderung. Im Gegenzug soll ein aufgestockter Fördertopf garantieren, dass mehr Sanierungsprojekte finanzielle Unterstützung bekommen.

Durchschnittskosten für energetische EFH-Sanierung

Der Preis des Sparens

Mit welchen Kosten müssen Architekten rechnen, wenn sie ein durchschnittliches Einfamilienhaus klimafreundlich modernisieren sollen? Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online hat 300.000 Projekte betrachtet und aktuelle Preise ermittelt.

Aktuelles Heft
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige