db-Metamorphose (149 Artikel)

Die Innenwände von Peter Zumthors Museum Kolumba in Köln wurden mit Lehmputz beschichtet, weil er die Ausbildung großer fugenloser Flächen ermöglicht (Bild: Claytec/Koculak)
Rechtssicherheit durch DIN-Normen

Lehm als »normaler« Baustoff

Besonders bei der Sanierung von Fachwerkhäusern spielt der Baustoff Lehm eine wichtige Rolle – aber auch als Putz auf Innendämmungen. Neue Produktnormen für Lehmsteine, Lehmmauermörtel und Lehmputzmörtel erleichtern Architekten die Arbeit und holen das Material aus der Ökonische.
Foto: Florian Holzherr
Café in Buffalo, New York (USA)

Klimawandel

Ein Café zu gestalten und dabei auf extreme Temperaturschwankungen in den Vereinigten Staaten einzugehen, ohne dass das komplette Budget für die Klimatisierung drauf geht: Das ist den Architekten von Davidson Rafailidis in Buffalo gelungen. Bei ihrem Konzept spielen ein großer...
Gelsenkirchen-Ückendorf, Bochumer Straße (Bild: Cristóbal Márquez)
Wie sich Problemimmobilien neu nutzen lassen

Urbane Pioniere

Wo Investoren dankend ablehnen, wenn es um die Sanierung leerstehender Gründerzeitbauten geht, setzen manche Städte auf junge kreative Akteure, die sich mit Eigeninitiative Räume aneignen. Eine neue kostenlose Publikation untersucht, wie sich solche Pionierprojekte aus den Niederlanden auf deutsche Verhältnisse...
db0715mNL_Heft_02
Neuer Heftteil db-Metamorphose erschienen

Wohnbauten weiterentwickeln

Barrieren reduzieren, Balkone maximieren, Energieverbräuche minimieren – darum geht es bei jenen 75 % aller Investitionen im Wohnungsbau, die in den Bestand fließen. Im Heftteil db-Metamorphose stellt die aktuelle db drei anspruchsvoll sanierte Siedlungen und ein Hochhaus vor, die das...
Bild: Thomas Spier/ARTUR IMAGES
Arno Brandlhubers »Antivilla« in Potsdam fertiggestellt

Nicht bewundern, nutzen!

Das Umbaukonzept für eine ehemalige Textilfabrik machte schon im Planungsstadium Furore: 2012 wurde es auf der Architekturbiennale im deutschen Pavillon ausgestellt. Nun lässt sich überprüfen, ob das fertige Gebäude hält, was die Pläne damals versprachen. Der Jury des Deutschen Architekturpreises...
Zugverstärkung, Skelettkonstruktionen und Gefangenenkäfige

Vorindustrielles Schmiedeeisen

Über Jahrhunderte war das im Rennfeuerverfahren hergestellte und handwerklich bearbeitete Schmiedeeisen wesentlicher Bestandteil der Konzeption und Umsetzung aufwendiger Baukonstruktionen.
3727740
Aussegnungshalle in Fellbach

Ort der Erinnerung

Beim Umbau einer Aussegnungshalle in Fellbach ist dem Büro »Architektur 109« gleich zweierlei gelungen: auf unveränderter Grundfläche Platz für mehr Trauergäste zu schaffen und durch den geschickten Einsatz von Material und Licht eine tröstliche Raumstimmung zu erzeugen.
3727753
Spitalkirche in Mannheim

Himmlische Wärme

Mit wenigen punktuellen Eingriffen hat das erzbischöfliche Bauamt Heidelberg die Mannheimer Spitalkirche modernisiert. Der Umbau zeigt, wie sich die Neugestaltung eines Innenraums geschickt mit der Nutzung solarer Wärme verbinden lässt.
Foto: Walter Ebenhofer, Steyr
Gartenhaus in Steyr (A)

Sommerliches Refugium

Die schlichten Sichtbetonmauern entlang der Straße geben das Geheimnis dahinter nicht preis. Erst wenn man die Stufen hinabgeht und den sonnigen Hof betritt, offenbart sich das Gebäude Stück für Stück dem Besucher. Was dann sichtbar wird, ist eine große räumliche Vielfalt mit einem ständigen Wechsel der Atmosphären. Überall sind Sitzgelegenheiten…
Foto: Guilherme Silva Da Rosa
Hotel in Wien (A)

Touristen und Flüchtlinge unter einem Dach

In manchen Hotels kann man schon froh sein, wenn an der Rezeption Englisch und Französisch gesprochen wird. Das neue magdas hotel in Wien kann den Gast gleich in 24 Sprachen willkommen heißen. Und das ist kein Zufall. Denn das von der Caritas betriebene Kein-Stern-Hotel ist ein »Haus mit sozialem Mehrwert«, wie Michael Landau, Präsident von Caritas…