db-Metamorphose (341 Artikel)

Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache – für viele Architekten macht das Bauen im Bestand den Löwenanteil ihrer täglichen Arbeit aus. Sanierung, Umnutzung oder Erweiterung bestehender Gebäude füllen die Auftragsbücher, im Wohnungsbau etwa fließen derzeit rund 70 % aller Investitionen in den Bestand. Im Jahr 2013 beschlossen wir daher in der db-Redaktion, uns diesen Themen regelmäßig zu widmen – in einem neuen Heftteil namens »db-Metamorphose«.
Bauen im Bestand
Im Kern der Berichterstattung stehen ausgewählte Projekte, die neue Wege im Umgang mit vorhandener Bausubstanz aufzeigen. Die Bandbreite reicht von der behutsamen Instandsetzung von Denkmalen über die sorgfältige Modernisierung von Altbauten bis hin zum radikalen Umbau. Flankiert werden die Objektreportagen von Fachartikeln zu technischen und rechtlichen Fragen rund ums Bauen im Bestand. In der Rubrik Energetisch Sanieren beleuchten wir neue Entwicklungen bei Dämmung, Lüftung und Heizung. Aber auch historische Baustoffe sind uns eine eigene Betrachtung wert. Unter dem Schlagwort Schwachstellen spüren wir den typischen Punkten nach, an denen es häufig zu Bauschäden kommt, und zeigen auf, wie sie sich dauerhaft sanieren lassen. Schauen Sie regelmäßig auf diese Seiten oder bestellen Sie den db-Metamorphose-Newsletter – so bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.


Respekt und Perspektive
Wettbewerbsdokumentation Bauen-im-Bestand-Preis

Wer sind die Sieger? Und weshalb?

Durch über 200 Einreichungen wühlten sich die Juroren des db-Architekturpreises »Respekt und Perspektive«. Was die 10 Siegerprojekte von ihren rund 200 Mitbewerbern unterscheidet, erfahren Sie in der frisch erschienenen Wettbewerbsdokumentation.
Landtag Mecklenburg-Vorpommern im Schloss Schwerin
Landtag Mecklenburg-Vorpommern im Schloss Schwerin

Sprechende Schichten

Neue Räume in alten Mauern: Eine eingestellte Struktur aus weißen Lamellen bietet einen zeitgenössischen Rahmen für das Plenum und lässt gleichzeitig die alten Wände des Schlosses durchscheinen, mit allen sichtbar gebliebenen historischen Brüchen.
Sparrendächer
5 Dinge, die Architekten über Sparrendächer wissen sollten

Von schlicht bis kunstvoll

Historische Sparrendächer kommen in vielen Spielarten vor – von einfach, etwa bei Scheunen, bis komplex, etwa über Kirchenräumen. Welches sind die gängigsten Varianten? Wo kommt es häufig zu Schäden und wie lassen sie sich wirtschaftlich beheben?
Hotel Silber Stuttgart
Erinnerungsort Hotel Silber in Stuttgart

Wo Bürokraten mordeten

Einst Hotel Silber, dann Gestapo-Zentrale, heute ein Lern- und Erinnerungsort, eingerichtet von Wandel Lorch Architekten: Ein Gebäude in der Stuttgarter Innenstadt, das einem Shopping Center weichen sollte, erinnert nun an NS-Terror und Verfolgung.
Psychiatrisches Zentrum Pamplona (E)
Psychiatrisches Zentrum Pamplona (E)

Geschichtsbewusster Hybrid

Vaillo+Irigaray haben eine Klinik aus dem 19. Jahrhundert umgebaut. Bei den Dachaufbauten spielt das Büro mit historischen Formen und schafft Platz für neue Nutzungen. Die Fassaden greifen Motive des Bestands auf und übertragen sie in Sichtbeton.
Rathaus Löffingen
Rathaus in Löffingen

Dem Geist des Ortes nachgespürt

In einem kleinen Schwarzwaldstädtchen haben gäbele & raufer architeken das klassizistische Rathaus modernisiert. Undogmatisch fügen sie diverse Zeitschichten zu einer Collage und knüpfen mit regionaltypischen Baustoffen Bezüge zum Genius Loci.
Kerndämmung Energetisch Sanieren
Kerndämmung: Voraussetzungen, Verfahren und Kosten

Luftschicht ade

Hohlraum- bzw. Kerndämmungen sind Teile einer energetischen Sanierung, allerdings nicht immer und mit jedem zur Verfügung stehenden Dämmmaterial möglich. Rieselfähig, faserig oder besser ein Schaum? Kleinloch- oder Großlochverfahren? Ein Überblick.
Casa Sperimentale Fregene
Casa Sperimentale in Fregene (I)

Eine Tragödie in drei Akten

In einem Vorort von Rom, direkt unter der Einflugschneise des Flughafens Fiumicino, versteckt sich ein Wohnexperiment aus der Zeit um 1970 in einem kleinen Pinienwald. Doch das Meisterwerk des Brutalismus ist im Verfall begriffen.
Burgerweeshuis Aldo van Eyck in Amsterdam
Neue Nutzung für Schlüsselwerk von Aldo van Eyck

Bürolandschaft statt Waisenhaus

In Amsterdam hat Wessel de Jonge das berühmte Waisenhaus von Aldo van Eyck modernisiert – um nach langem Leerstand Büros darin unterzubringen. Welche Eingriffe waren dafür nötig und sind sie denkmalgerecht ausgeführt?
Wärmebildkameras. FLIR_C2_Waermebruecke_Decke.jpg
Kompakte Thermografiekameras für Einsteiger

Wärmebild 2go

Wärmebildkameras gibt es schon ab 200 Euro. Bei der Auswahl muss man besonderes auf Auflösung und abgedeckte Temperaturbereiche achten. Was sind die Vor- und Nachteile von günstigen Modellen und wie lassen sich die Bilder interpretieren?