Diskurs (624 Artikel)

aktuelle Themen differenziert betrachtet, von renommierten Fachleuten meinungsstark in den aktuellen Diskurs eingeordnet und beurteilt – Diskutieren Sie mit!

Buerogebaeude_von_Jonasz_Sprecher_Lemberg,_Seitenansicht.jpg
Internationale Tagung für Frühling 2021 geplant

Rettet Lembergs moderne Bauten

Bis zum Ende des Ersten Weltkriegs gehörte das heute ukrainische Lviv (deutsch Lemberg) zur Habsburger-Monarchie, 1918-39 zur Zweiten Polnischen Republik. Wie in ganz Europa entwickelten sich auch hier in der Zwischenkriegszeit dynamisch neue Ideen zu Gesellschaft, Politik und Kultur, die sich auch in der Architektur widerspiegelten. Diese zeichnete…
Welche Qualifikationen erfordert das Berufsbild Architekt?

Mehr Praxis ins Studium!

Aus Büros und von Studierenden ist immer häufiger den Ruf nach mehr Praxisbezug im Studium zu hören. Die Hochschulseite hält dagegen, dass sie nicht für die Praxis ausbilde, sondern schwerpunktmäßig Kompetenzen im Entwurf vermitteln müsse. Leider wird diese Diskussion mehr emotional als sachlich geführt, obwohl dies in Zeiten des Fachkräftemangels…
_nordlicht_www.fotoagenturnordlicht.de
Vom Problemfall zum Erfolgsmodell

Geglückte Stadtentwicklung in Rostock seit 1990

Wenn von ostdeutschen Erfolgsgeschichten die Rede ist, dann wird meist auf Leipzig, Dresden oder Jena verwiesen. Weniger bekannt ist Rostock. Doch gerade hier kann eine erstaunliche Dynamik besichtigt werden: Rostock entwickelte sich nach 1990 zu einem Labor für einen erfolgreichen Stadtumbau, in dem mit unterschiedlichen Strategien und Instrumenten…
40 Jahre soziale Architektur aus Dublin

Pritzker Prize für Grafton Architects

Der erste Pritzker-Preis, der nach Irland geht, ist den Inhaberinnen des Dubliner Büros Grafton Architects gewidmet: Yvonne Farrell und Shelley McNamara. Im Jury-Statement heißt es, die Art ihrer Zusammenarbeit entspreche genau den Zielen des Preises: Architektur als Dienst an der Menschheit zu begreifen und diesen durch gebaute Werke sichtbar…
DenkmalBackstein.jpg
db-Kommentar

Zarte Ewigkeit und muffig’ Gestern

Deutschland ist das Paradies der Denkmalpflege. Von der Scheune bis zum Schloss wird geschützt, was bei drei nicht auf den Bäumen ist. Theoretisch. Die Wirklichkeit sieht anders aus: Da wird die Denkmalpflege schnell zur Hölle.
db_Standpunkte_Schriftmarke_01_mit_Architekturkritik.jpg
Standpunkte

Ergebnisse des db-Studentenwettbewerbs für Architekturkritik

Mit dem ersten Studentenwettbewerb für Architekturkritik fördert die db deutsche bauzeitung das kritische Urteilsvermögen von Studierenden und unterstützt Hochschulen bei der Vermittlung der Themen Architekturanalyse und Architekturkritik. Denn, das Handwerkszeug für anspruchsvolle Entwürfe und gute Organisation eignet sich der Architekt in Studium…
db0420StWKo5.jpg
db-Studentenwettbewerb für Architekturkritik: ein 1. Preis

Aufstockung in Leipzig-Schleussig

Über sich hinausgewachsen Jurybegründung: Sprachlich versiert analysiert Lisa Korschewski die Bauaufgabe nach den vorgegebenen Kriterien der Auslobung und beurteilt das gebaute Ergebnis. Sie zeigt sich dabei bestens informiert und beeindruckt durch die Genauigkeit der Beobachtung, die Erläuterungen zum Umfeld und den Mut zu Einordnung und K…
db0420StWSa272011.jpg
db-Studentenwettbewerb für Architekturkritik: ein 1. Preis

Tonhalle Maag, Zürich

Der »Hipster« unter den Konzerthäusern Jurybegründung: Flüssig lesbar schildert der Text in genauer und differenzierter Sprache die gut recherchierte Vorgeschichte des Projekts, um das gebaute Ergebnis dann umfassend und detailliert zu analysieren und meinungsstark zu kritisieren. Dabei bleiben auch gesellschaftliche Fragestellungen nicht außer…
db0420StWGr_FA171002_1479.jpg
db-Studentenwettbewerb für Architekturkritik: 3. Preis

Naturparkhaus am Steinhuder Meer

Ein See, ein Steg, ein Haus. Jurybegründung: Nachvollziehbar und anschaulich werden die Entwurfsideen betrachtet und in Zusammenhänge gestellt. Die umfassende Betrachtung entwickelt sich entlang der db-Kriterien und scheut auch nicht die Aufweitung der Betrachtung auf die Szenografie im Gebäudeinnern, die wiederum mit klarer Haltung kritisiert…
Changi Airport
db-Studentenwettbewerb für Architekturkritik: Anerkennung

Flughafen Changi in Singapur (SGP)

Der weltbeste Flughafen baut aus Jurybegründung: Freigemacht von den Anforderungen der Ausschreibung nimmt der Autor den Leser mit auf eine Exkursion und spürt der Frage nach, inwiefern sich die Auszeichnung als »der weltbeste Flughafen« auch auf architektonischer Ebene nachvollziehen lässt. Mit auffallend frischer Schreibe und spürbarer Begeisterung…