Startseite » Diskurs »

Bauwende: klimabewusst erhalten, erneuern, bauen

Bauwende: klimabewusst erhalten, erneuern, bauen
Zukunft Bau Kongress 2021 in Bonn und online

Das Bundesbauministerium und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung veranstalten den diesjährigen Zukunft Bau Kongress am 18./19. November unter dem Titel »Bauwende: klimabewusst erhalten, erneuern, bauen«.

Anlässlich der diesjährigen Regierungsneubildung werden Fachexpertinnen und Fachexperten aus Praxis, Forschung, Wirtschaft und Politik den zentralen Fragen nachgehen, welchen Beitrag die Bauwelt zu den Herausforderungen des Klimawandels leisten kann. Ebenso soll es darum gehen, wie der Wandel im Bauwesen gestaltet werden kann bzw. welche Weichen baupolitischer Art zu stellen sind. Der Kongress soll dazu dienen, wichtige Fragestellungen und Lösungsansätze für eine klima- und ressourcenschonende Zukunft des Bauens aufzuzeigen, diese disziplinübergreifend zu diskutieren und damit aktiv zur Gestaltung unserer Zukunft beizutragen.
Der Kongress findet in hybrider Form statt. Veranstaltungsort ist der alte Plenarsaal des ehemaligen Behnisch-Baus des Bundestages in Bonn (WCCB). Ab dem 20. September kann man sich über einen Link anmelden auf  www.zukunftbau.de/veranstaltungen/zukunft-bau-kongresse
 

 

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
1 Berliner Architektin Helga Blocksdorf entwirft »Erlebnisportal Weimar«
Temporärer Bau
Anzeige