Archiv nach Monaten: August 2008

Ein/Aus ist Out

Für viele Planer und Bauherren gilt die Beleuchtung immer noch als ausreichend, wenn sie Vorschriften wie der DIN EN 12 464–1 »Beleuchtung von Arbeitsstätten« oder der DIN EN 13 201 »Straßenbeleuchtung« entspricht. Das ist jedoch zu kurz gedacht und spiegelt nicht den aktuellen Stand der Technik wider.
Siebengeschossiges Wohnhaus als Holzkonstruktion

Sieben aus Holz

Brandschutz in Einklang mit Holz? Ein Stadthaus der Gebäudeklasse 5 mit einem Holztragwerk? – Das kostete viel Geduld, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen der Planer, auf die eine junge Berliner Baugruppe mit ihrem ehrgeizigen Wunsch zuging. Mit zwei Ausnahmegenehmigungen haben die Architekten die aktuelle Berliner Bauordnung umgehen können…

london festival of architecture

London ist eine unübersichtliche Stadt. Konsequent also, wenn auch das Architekturfestival, das im Juni und Juli zum ersten Mal stattfand, viel Orientierungsarbeit erforderte. Neu an dem Ereignis war seine Größe, die weit über die Biennalen 2004 und 2006 sowie die sonstigen alljährlichen Architekturwochen in Großbritannien hinausging. Vielleicht…

leserbrief: db 5/08, tragwerksplaner

Sehr geehrte Damen und Herren, können Sie sich vorstellen, mit diesem Heft Jungen und Mädchen der 12. Klasse für den Beruf des »Tragwerksplaners« zu begeistern? Ja auch nur eine Vorstellung zu geben, was das überhaupt für ein Beruf ist? Ich fürchte, nein. Auf den maßgebenden Seiten des Hefts in meinen Augen nicht ein einziges Bauwerk, das einem…

Verwässert?

Am 14. Juni öffnete im spanischen Saragossa die Expo 2008 zum Thema »Wasser und nachhaltige Entwicklung« für drei Monate ihre Pforten. Zu Beginn erwarteten den Besucher allerdings noch einige Baustellen, denn ironischerweise war der durch das Gelände fließende Ebro durch starke Regenfälle so sehr angestiegen, dass die Arbeiten nicht rechtzeitig…

wieder frisch: disch-haus Köln

»Köln liebt Disch!« flattert es flott an der Hauswand, doch auch wenn das rheinisch vertraut (nach)klingt, scheint es nicht auf unwiderstehliche Gegenliebe zu stoßen. Denn noch stehen viele Büro-Einheiten im frisch sanierten Disch-Haus, 1928 bis 1930 von Bruno Paul und Franz Weber errichtet, leer. Aber vielleicht liegt das ja auch an dieser Werbung,…

deutschland im aufwind

Das größte Aufwindkraftwerk Deutschlands haben Studenten des interdisziplinären Masterprogramms Archineering an der Bauhaus-Universität Weimar Anfang Juli gebaut. Das zwölf Meter hohe Turmtragwerk besteht aus Dachlatten, die an den Kreuzungspunkten verschraubt und an den Enden durch Stahlringe fixiert sind, wodurch eine steife Konstruktion entsteht.…

ampelphase 3

Während einer Ampelphase Installationen, Farben und Lichter hinter einer langen Schaufensterfront betrachten, die für den Moment des verordneten Wartens inszeniert wurden: Vom 14. August bis 6. September ist das im Frankfurter Zentrum an der Kreuzung Gutleutstraße/Baseler Platz wieder möglich, wenn im Vitra Showroom die »Ampelphase 3: raumrot«…

Stuhl-Geschichten

Warum dieser Stuhl? Hrsg. von Karen Donndorf und Egon Chemaitis. 269 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Kartoniert, 30 Euro, 48 sFr. Niggli Verlag, Sulgen, 2007 Mein liebster Stuhl. Von Architekten, Designern und ihren liebsten Stühlen. Hrsg. von Sandra Hofmeister. 224 Seiten mit 200 Farbfotos und Skizzen. Gebunden, 29,95 Euro Callwey Verlag,…

Morphê – MRGD

Von Melike Altinisik, Samer Chamoun, Daniel Widrig. 72 Seiten mit 80 Zeichnungen, in englischer Sprache. Kartoniert, 26,70 Euro, 43,50 sFr. Springer Verlag, Wien, 2008