Startseite » Allgemein » deutschland im aufwind

Allgemein
deutschland im aufwind

bilder
Das größte Aufwindkraftwerk Deutschlands haben Studenten des interdisziplinären Masterprogramms Archineering an der Bauhaus-Universität Weimar Anfang Juli gebaut. Das zwölf Meter hohe Turmtragwerk besteht aus Dachlatten, die an den Kreuzungspunkten verschraubt und an den Enden durch Stahlringe fixiert sind, wodurch eine steife Konstruktion entsteht. In diese Holzkonstruktion wurde eine dichte Plane gespannt, durch die die Luft nach oben strömt. Ihre rote Farbe steht für die Energierelevanz der Konstruktion und soll einen angenehmen Kontrast zum unlackierten Holz bilden. Der Kollektor, auf dem der Kamin steht, ist etwa 420 Quadratmeter groß. Ein einfacher modifizierter Fahrraddynamo dient als Generator und wandelt die mechanische Energie in elektrische um. Er produziert zehn Watt Strom, das reicht für nächtliche Beleuchtung mit LED-Leuchten. Möglich wären bis zu fünfzig Watt, womit sich in Gegenden ohne Stromversorgung Leuchten, Fernseher oder Handy betreiben ließen. Tatsächlich wollen drei der beteiligten Studenten Idee und Modell in ihre Heimat Vietnam exportieren. Das Kraftwerk lässt sich bis Ende September auf dem Campus und über Webcamübertragungen auf einen Bildschirm begutachten. ~red

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
1 Parksysteme von KLAUS Multiparking im YachtHotel Helvetia in Lindau

Bis ins Detail

Anzeige