Startseite » Allgemein » ampelphase 3

Allgemein
ampelphase 3

Während einer Ampelphase Installationen, Farben und Lichter hinter einer langen Schaufensterfront betrachten, die für den Moment des verordneten Wartens inszeniert wurden: Vom 14. August bis 6. September ist das im Frankfurter Zentrum an der Kreuzung Gutleutstraße/Baseler Platz wieder möglich, wenn im Vitra Showroom die »Ampelphase 3: raumrot« gezeigt wird. Wie schon bei den zwei vorangegangenen Ampelphasen wurden auch in diesem Jahr sechs Architekten und Innenarchitekten eingeladen, ihre Ideen und Installationen – diesmal zum Stichwort »raumrot« – vorzustellen. Die Teilnehmer Angela Fritsch, eckertharms, Sassan Philipp Haschemi & Associates, Jourdan & Müller und Turkali Architekten haben sich entschieden, den Showroom mit einer gewölbten roten Wand entlang der Schaufensterfront abzugrenzen und ihre individuellen Inszenierungen vor diese Wand zu stellen. Durch die Einblicke, die sich dem wartenden Autofahrer bereits vom Wagen aus bieten, neugierig gemacht, soll er natürlich auch bei nächster Gelegenheit eintreten und sich die Präsentationen genauer ansehen. Bei der letzten Ampelphase lohnte das allemal. Die teilnehmenden Architekten hatten (ihre) besonderen Orte gestaltet. Und so inszenierte Christoph Mäckler zum Beispiel eine intime Fensternische mit Holzrahmenfenster zum Öffnen, die seinem eigenen Platz zu Hause zum Lesen und Zeichnen nachempfunden war und mit der er auf die Qualität eines solchen Ortes hinweisen wollte. ~uk

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
1 Parksysteme von KLAUS Multiparking im YachtHotel Helvetia in Lindau

Bis ins Detail

Anzeige