Energie (50 Artikel)

Fachbeiträge für Architekten und Bauingenieure rund um die Themen Energie, Effizienz, Nachhaltigkeit, …

Pro und Contra zu WDVS – und eine Alternative!?

Dämmstoffwahn? CO2-Panik? Lobbyismus?

Die db hat vor rund zwei Jahren in dieser Rubrik die Problematik von Wärmedämmverbundsystemen in Bezug auf den Identitätsverlust von Bestandsbauten thematisiert (db 9/2008). Geändert hat sich seither nicht viel: Es wird unbekümmert weiter »außengedämmt« – im Zuge der aktuellen...
Die Schweizer 2000-Watt-Gesellschaft – ein Konzept auch für Deutschland?

2000 Watt für Deutschland?

Die sogenannte 2000-Watt-Gesellschaft ist in der Schweiz längst Synonym für eine ressourcenschonende Lebensweise und u. a. für eine energieeffiziente Bauweise. Mit einem festgelegten, maximalen Energieverbrauch von 2000 Watt pro Person stellt das energiepolitische Modell einen konzeptionellen und zugleich wissenschaftlich abgestützten...

Wege aus dem Chaos

Was läuft falsch und wie geht es besser? Das auf drei Jahre ausgelegte Forschungsprojekt »ESysPro – Energieberatung systematisch professionalisieren« analysiert die aktuelle Marktsituation bezüglich der Dienstleistungen im Bereich Energieberatung, untersucht Nutzen und Erfolg der zahlreichen und unterschiedlichen Angebote und erarbeitet...
Trends und Neuheiten bei Bürofassaden

Geschlossener, kompakter, behaglicher

Bei der Planung von Verwaltungsbauten gibt es ein-deutige Trends, man denke nur an die vollflächig verglasten Doppelfassaden um die Jahrtausendwende. Derzeit steht die Nachhaltigkeit in direkter Verbindung mit dem Nutzerkomfort ganz klar im Vordergrund, was logischerweise v. a. die Gebäudehülle...
SCoRE – ein Neues Nachhaltigkeitszertifikat für Büro- und Verwaltungsbauten im Bestand

TÜV-Plakette für Altbauten?

Nach BREEAM, LEED und DGNB wieder ein neues Zerti- fikat, das Aussagen über die Nachhaltigkeit und ökologische Qualität von Gebäuden beinhaltet? – Mit »SCoRE« hat nun auch der TÜV Süd ein Verfahren entwickelt, mit dem er die Nachhaltigkeit von Bürobauten...
Energieeffizienz von Nichtwohngebäuden

Von 440 auf 160

Inwiefern sich eine energetische Sanierung lohnt, demonstrieren die beiden im Rahmen des Forschungs-programms »Energieoptimiertes Bauen« sanierten Gebäude, die Remscheider Entsorgungsbetriebe und die KWF-Verwaltung in Frankfurt. Sie machen deutlich, welche baulichen und gebäudetechnischen Maßnahmen sinnvoll sind – und dass eine Sanierung...
Energieeffizientes Bauen in Dänemark

Minimering af energiforbrug

Die Senkung des Energieverbrauchs, so der dänische Titel übersetzt, ist unserem Nachbarland im Norden nicht erst seit dem Klimagipfel im vergangenen Winter wichtig. Die gesetzlichen Anforderungen an den energetischen Standard von Gebäuden sind etwas schärfer als in Deutschland – wohingegen...
Energieeffizientes Bauen in Italien

CasaClima

Wie in vielen anderen Bereichen in Italien ist auch beim energieeffizienten Bauen die Kluft zwischen Nord und Süd groß. Die Alpenregion, speziell Südtirol, übernimmt dabei eine Vorreiterrolle, weswegen sich v. a. ein Blick in die autonome Provinz lohnt. Schon früh...
Betriebserfahrungen und Wirtschaftlichkeitsanalysen zur Geothermie

Wärmetank und Kältespeicher

Der Klimawandel und die als Folge der Verknappung von fossilen Energieträgern einsetzende Verteuerung der Rohstoffe sorgen aktuell für einen Boom bei alternativen Energiekonzepten. Eine Möglichkeit bietet die Nutzung der Erdwärme, denn sie steht unabhängig von Witterungsbedingungen, Tages- und Jahreszeit zur...

Energiestandards

Ein regelrechter Begriffsdschungel erwartet jeden Leser beim Blättern von Tageszeitungen oder Zeitschriften zum Thema energieeffizientes Bauen: Niedrigenergiehaus, Niedrigstenergiehaus, Energiesparhaus, 3-Liter-Haus, Nullenergiehaus, Passivhaus, Minergiehaus … Bezeichnungen, die oft ungeachtet fehlender Definitionen und eindeutiger energetischer…