Energie (50 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Energie für Architekten und Bauingenieure

Nachbericht zum Webkongress »WDVS – schon alles gesagt?«

Zwischen Poesie und Sparzwang

Auch in diesem Herbst veranstaltete die db in Kooperation mit Saint-Gobain Weber einen Webkongress zum Thema Wärmedämmverbundsysteme. Von den rund 50 Mio. m2 Fassaden, die derzeit jährlich gedämmt werden, besteht der Löwenanteil aus diesen umstrittenen Systemen. In einem Interview und...
Wärmedämmverbundsysteme unter der Lupe

Besser als ihr Ruf

Bei kaum einem anderen Baumaterial klaffen die Meinungen hinsichtlich seiner Anwendung so stark auseinander wie beim WDVS. Unabhängig von gestalterischen Belangen und der Differenz zwischen Optik und erwarteter Haptik ist die Frage daher berechtigt, ob WDVS, was ihre energietechnischen Eigenschaften...
Die Bauteilaktivierung als Flächenheizung oder -Kühlung

Die Masse macht’s

Einsparverordnungen, hohe Betriebskosten, knapper werdende Ressourcen und umweltpolitische Gesichtspunkte bewegen Planer und Bauherren immer häufiger zum Überdenken von Energiekonzepten und -speichersystemen. Kein Wunder also, dass die Bauteilaktivierung, bei der die Gebäudemasse über innenliegende Heiz-/Kühlrohre aktiviert und so zur Temperaturregulierung…
Zum derzeitigen Bauzustand von Masdar City (VAE)

Aus der Traum?

Die Einkünfte der Vereinigten Arabischen Emirate werden allein aus dem Ölgeschäft auf täglich 160 Mio. US-Dollar geschätzt. Doch zu Zeiten der Finanzkrise scheint dies nicht auszureichen, um neben zwei weiteren städtebaulichen Großprojekten die Investitionen auch auf die knapp 30 km...
Das Eis- und Schwimmstadion Lentpark in Köln

Eisig bis flüssig

Die neue Eis- und Schwimmarena in Köln vereint die »sportliche Nutzung« von flüssigem und gefrorenem Wasser unter einem Dach – ähnlich wie auch schon zuvor die alte, unrentabel gewordene und daher abgerissene Anlage des Betreibers. Doch die Energiebilanz des Neubaus...
Nachhaltigkeit für Hotels

Ökologisch konsequent – ökonomisch vorne

Obwohl Energieeffizienz und ökologisches Bewusstsein dem Hotelgewerbe schon seit einigen Jahren nicht fremd sind, scheint das Thema jetzt erst in größerem Maßstab auch im urbanen Kontext angekommen zu sein. Dort kann man sich mit einem umfassenden Energie- und Ökologiekonzept nicht...
Der Klimawandel als Thema der IBA Hamburg 2013

Die IBA im Zeichen des Energiewandels

2007 startete offiziell die Internationale Bauausstellung (IBA) im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg, die 2013 ihren Abschluss findet. Eines der großen Leitthemen ist die Stadt im Klimawandel. Demgemäß wurden bereits einige Projekte realisiert, die sich entweder mit städtisch wie ökologisch sinnvoller und...
Suffizienz in der Baukultur
Suffizienz als dritter, unabdingbarer Aspekt der Nachhaltigkeit

Weniger!

Augen auf! Es ist kaum zu bestreiten, ohne ein Weniger, ohne Angemessenheit und Maßhaltigkeit, werden die notwendigen Verminderungen im CO2-Ausstoß zum Klimaschutz in keiner Weise erreicht. Neben unserem technisch-ökologischen Wandel ist auch eine kulturelle Umorientierung hin zu einem nachhaltigen Lebensstil...
Öko- und Umweltsiegel im Bereich Bauen

Den Überblick behalten

Lange galt der Blaue Engel als das einzige seriöse Umweltzeichen Europas, wenn nicht weltweit. Heute haben sich zu diesem Siegel von 1978 viele weitere gesellt. So viele, dass ein Überblick nicht sonderlich einfach ist. Allein im Baubereich reicht die Angebotspalette...
»Effizienzhaus-plus mit Elektromobilität« in Berlin

Wohnhaus, Kraftwerk, Labor, Ladestation

Seit Anfang Dezember vergangenen Jahres steht in Berlin das sogenannte Haus der Zukunft der Bundesregierung bzw. das »Effizienzhaus-Plus mit Elektromobilität«. Das mit Fördermitteln finanzierte und mit modernster Technik ausgestattete Modellhaus soll beispielhaft Nachhaltigkeit, Architektur und Mobilität verknüpfen und der Öffentlichkeit...