Stuhl

Schlagwort

Tecta_Produktaufnahmen

Tecta, »D9«

Wolfgang Hartauer denkt die Bauhaus-Idee »vom Schweben und Schwingen« weiter: Für den deutschen Hersteller Tecta entwarf der Architekt den Stuhl »D9«. Das Möbel ist ein schwungvoller Entwurf, der die Tradition des Bauhauses aufgreift. Hinten wie seitlich zeigt sich der Stuhl in Sichelform, geneigt, aber mit runder Kante, die den Sitzenden wie einen…
Theodor Chair von Brdr. Krüger
Theodor Chair von Brdr. Krüger

Eiermann auf Dänisch

Ein Designteam aus Kopenhagen hat einen Stuhl entworfen, der dem Klassiker »SE 18« von Egon Eiermann ähnelt. Damit fügt er sich bestens in Bauten der 50er und 60er Jahre.

Panton Chair, Variationen

In einem kleinen Wettbewerb unter 17 Architekturbüros aus der Karlsruher Region wurde der Panton Chair variiert. Innerhalb von 10 Tagen sollten die Planer den Stuhl so verwandeln, dass eine neue Sichtweise entstand, die charakteristische Form aber erhalten blieb. Die Sieger, Rossmann + Partner aus Karlsruhe, lieferten mit dem Entwurf »Lebenslinien«…

Vielstapler

Das Stuhlmodell »Prio« von Stechert hat Zuwachs bekommen: Der moderne Netz-Stuhl wurde mittlerweile zu einer ganzen Produktfamilie erweitert. Neben dem bereits bekannten Freischwinger gibt es nun ein stapelbares Vierfußmodell, zwei Konferenzdrehstühle sowie zwei Arbeitsdrehstühle mit Synchronmechanik und allen ergonomisch notwendigen Funktionen.

Möbelmesse Mailand 2011

Zum 50. Jubiläum präsentierte sich die Mailänder Möbelmesse selbstbewusst und in Feierlaune. Man gab sich ökologisch korrekt und wartete mit besonders vielen — z. T. durchaus bemerkenswerten und überraschenden — Neuheiten auf. Ein Rundgang mit der db.

Möbelfrühling in Mailand

Spektakuläre Inszenierungen, neuer Besucherrekord, inspirierende Hot Spots: Die Mailänder Möbelmesse behauptete ihre Stellung als Leitmesse auf's Neue. Im Mittelpunkt der 49. Ausgabe des Salone Internazionale del Mobile stand in diesem Jahr u. a. ein alter Bekannter: der Stuhl. – Ein Messerundgang voller spannender Entdeckungen.
Möbel-Saison 2009

Ohne Titel

Eher zurückhaltend und schlicht oder doch effekthascherisch und üppig? Grob oder fein, farbenfroh oder gedeckt, Retro oder Futurismus? Die Redaktion war für Sie auf der imm in Köln und dem Salone del Mobile in Mailand unterwegs, um Tendenzen und Trends der diesjährigen (Möbel)-Saison herauszufiltern und Branchen-Stimmungen …

Sichtbare Funktion

Eine farbig abgesetzte Seite tragen die Bürodreh- und Besucherstühle Itera von Klöber. Damit wird die ergonomische Passform von Rückenlehne und Sitzpolster sichtbar. Der Drehstuhl hat eine ergonomisch geformte Rückenlehne, die wahlweise normalhoch ist oder in Schulterhöhe eine Kopfstütze hat. Über die patentierte Schnellverstellung kann der Benutzer…

Stuhl-Geschichten

Warum dieser Stuhl? Hrsg. von Karen Donndorf und Egon Chemaitis. 269 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Kartoniert, 30 Euro, 48 sFr. Niggli Verlag, Sulgen, 2007 Mein liebster Stuhl. Von Architekten, Designern und ihren liebsten Stühlen. Hrsg. von Sandra Hofmeister. 224 Seiten mit 200 Farbfotos und Skizzen. Gebunden, 29,95 Euro Callwey Verlag,…

Mailänder Möbelmesse 2008

Nachdem im Kölner Winter mit der imm das Pflichtprogramm absolviert wurde, konnte im Mailänder Frühling die Kür folgen. Doch ist es wirklich so? – Wer zeigt was in Mailand: ein Rundgang über den Salone Internationale del Mobile.