Corona

Schlagwort

Lehre unter Corona an der Hochschule

Morgen wieder Frühstückstalk?

Die Pandemie erforderte viele neue Verhaltensweisen, so auch an den Hochschulen. An der FH Aachen etwa wurden die realen Teeküchen-Gespräche mit den Studenten des Autors durch das Online-»Frühstücksfernsehen« ersetzt, bei dem täglich um 9.30 Uhr weniger Privates, sondern v. a. Geleistetes und Anstehendes für die Projektarbeit besprochen wurde.…
db1020Praxis_01_Dreiseitl_IMG_8462.jpeg_HD_Auss.jpg
die aktuelle Krise bietet die besten Argumente für eine grüne Zukunft der Städte

Die Stadt von Morgennach Corona?

Wie kann der Wandel hin zur lebenswerten Stadt gelingen? Die Ideen des »Klima-Corona-Vertrags«, der »Healthy Cities in a Postpandemic World« und der »15-Minuten-Stadt« sowie neue Europäische Förderprogramme sind erste Schritte auf dem Weg zu einer grünen und dadurch gesünderen Umwelt.
Lüftung
Der unsichtbare Weg der Aerosole

Lüftungstechnische Auswirkungen von Covid-19 auf Gebäude

Verdünnen, verdünnen, verdünnen!Die Lüftung – ob natürlich oder über raumlufttechnische Anlagen, Umluftgeräte oder schlichte Ventilatoren – war schon immer ein viel diskutiertes Thema. Zu Zeiten von COVID-19 aber steigert sich nicht nur ihre Bedeutung, sondern auch ihre Komplexität – je nach Art der Anlage und Kopplung mit Wärmetauschern. Einige…
Zweite Befragung 2020 der Architekten- und Ingenieurkammern

Wirtschaftliche Stimmung besser

Zweieinhalb Monate nach der ersten bundesweiten Befragung zu den Auswirkungen von Corona auf das Geschäftsklima für Architekten und Ingenieure haben die Bundeskammern die Kollegen Ende Juni um eine erneute Einschätzung gebeten. Sie ist positiver als im April ausgefallen, wenn auch die Lage schwer einschätzbar bleibt. Die nächste Befragung ist für…
Postschalter_Nottuln.jpg
Corona oder Spanische Grippe?

Gläserne Trennwände heute und vor 100 Jahren

Erinnern wir uns: Die gläsernen Trennwände, die uns seit Ausbruch der Corona-Pandemie wieder überall begegnen, waren früher allgegenwärtig! Erst zu Anfang dieses Jahrtausends verschwanden sie aus der Post: Trennwände galten als unpersönlich, ein unmittelbarer Kundenkontakt war gewünscht. Nun aber haben sie eine in der Geschwindigkeit rekordverdächtige…
Colantonio, Hieronymus im Gehäus
My home is my office

My home is my office

Glücklich, wer sich schon vor dem Shutdown ans Homeoffice gewöhnt hatte.