Berlin

Schlagwort

db2020BerlinRemiseAussen.jpg
Berlin

Start-up Remise

~Jürgen Tietz Wo einst kleines Gewerbe oder auch ein Pferdestall die Hinterhöfe der Berliner Mietskasernen belebten, haben Jan Wiese Architekten mit Ralf Wilkening im überhippen Prenzlauer-Berg eine Start-up-Remise errichtet. Im Vergleich zu den historischen Vorbildern geruchsneutral und lärmreduziert, lässt es sich dort auf vier Etagen arbeiten…
Zum_Beitrag:_Eine_Brücke_-_Geburtshelfer_für_Berlin-Geschichten_um_den_Mühlendamm_ADN-ZB_Sturm-13.9.78.bb_Berlin-Mühlendammbrücke._In_der_Bildmitte_das_Rote_Rathaus,_im_Hintergrund_rechts_der_Hochkörper_des_Hotels_"Stadt_Berlin"._(Bitte_beachten_Sie_hierz
Am Projekt Mühlendammbrücke zeigen sich problematische Verkehrsideologien

Brücken bauen statt Dämme brechen

Mühlendamm, das klingt so schön romantisch, nach klappernder Mühle am rauschenden Bach. Doch am Berliner Mühlendamm rauscht derzeit nur der Verkehr.
db0920NeuBerlinYard_SMenges18_HiRes_JPG.jpg
Berlin

Wohngebäude und Hotel The YARD

~Jürgen Tietz Dass Städtebau in Berlin mehr bieten kann als Blockrandmonotonie zeigen Külby + Külby, ein Lörracher Büro mit jungem Berliner Ableger, mit »The Yard«. Lässt man die Marketingsprache des Namens weg, bleibt der gartenschöne Hof (enea landscape architecture), der sich zwischen den beiden Gebäudescheiben in die Tiefe des Blocks zieht.…
Deutschlandhaus_Berlin_marte.marte_Architekten
Berlin-Kreuzberg

Zentrum Flucht Vertreibung und Versöhnung

Umbau und Erweiterung des Deutschlandhauses für das Ausstellungs- und Dokumentationszentrum der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung ~Ulf Meyer Der Gebäudekomplex am Askanischen Platz wurde ab 1931 von Richard Bielenberg und Josef Moser als Europahaus erbaut und nach Kriegsschäden in Teilen wiederhergestellt. In der Ära Adenauer wurde er…
db0920MagMandrup1.jpg
Dorte Mandrup arkitekter gewinnen Wettbewerb für den Anhalter Bahnhof

Exilmuseum für Berlin

Die Wettbewerbsentscheidung für das Exilmuseum am Anhalter Bahnhof in Berlin ist gefallen. Eine zehnköpfige Jury, bestehend aus Architekten und Vertretern aus Politik und Gesellschaft, hat beim Preisgericht am 13. August aus neun eingereichten Arbeiten den Entwurf des Büros von Dorte Mandrup aus Kopenhagen zum Sieger gekürt. Zum Realisierungswettbewerb…
Schlosskuppel, Berlin
Machtsymbol Schlosskuppel

Rekonstruktion ohne Bewusstsein

Kuppeln und zumal solche mit hohem Tambour-Unterbau sind immer Machtsymbole.
Keine_Weitergabe_an_Händler,_keine_Verwendung_für_Soziale_Medien_(auch_nicht_durch_PR-Partner)._Nutzung_erlaubt_für_SL_+_Tochterfirmen:_Print,_online,_PR;_Chausseestraße_57-60,_Berlin,_AB76518,_SL25_auf_Fremdbrüstung,_64_Anlagen_mit_insgesamt_337_Flügeln,
Solarlux

Wohnquartier The Garden, Berlin / Balkonverglasung SL 25

Das neue Quartier »The Garden« in Berlin-Mitte vereint Wohnen, Arbeiten und Erholung in einem Konzept. Eigentums- und Mietwohnungen, Stadthäuser, ein Café, ein Biomarkt und Gewerbeeinheiten gruppieren sich um einen Stadtgarten. Balkone sowie Vor- und Rücksprünge wurden unterschiedlich angeordnet und vielfältige Materialien für die Fassade ausgewählt.…
_
Im Klötzchenregen

Mutlosigkeit statt Visionen im deutschen Städtebau

Der Städtebau in Deutschland ist nie über die Postmoderne aus der Zeit der Berliner IBA 1987 hinweggekommen. Allerorten klammert man sich an das Diktat der heiligen städtebaulichen Trinität aus kontextgebundener kritischer Rekonstruktion, Blockraster und Europäischer Stadt.
db1119NeuMahlsd11.jpg
Berlin-Mahlsdorf

Integrierte Sekundarschule

~Ulf Meyer In der Schule mitten im Plattenbau-Viertel Berlin-Marzahn ist alles aus Holz: Decken und Böden, Stützen, Wände und Möbel, Handläufe und Brüstungen bestehen aus Fichte, Eiche oder Buche. Das dreigeschossige Gebäude mit einer BGF von 9 090 m² ist ein Typen- und Modulbau, alle Räume basieren auf den Abmessungen eines vorgefertigten…
Futurium_Spree_SCRE_000321871_send.jpg
Das Ausstellungsgebäude »Futurium« in Berlin von Richter Musikowski

Haus ohne Zukunft

Eine Projektinitiative von wissenschaftlichen Einrichtungen, Netzwerken der Wirtschaft und der Bundesregierung hat sich einen Ort für Präsentation und Dialog zu Wissenschaft, Forschung und Entwicklung geschaffen. Die Ausstellung gibt viel Anlass zur – notwendigen – Diskussion. Das Gebäude selbst bildet als Dokument des sattsam Bekannten eher…