berlin

Schlagwort

B_MercedPl_DSC3472.jpg

InformationsZentrum Beton Mercedesplatz Berlin

Entlang der East Side Gallery in unmittelbarer Nähe zur Spree befindet sich der Mercedes Platz. Mit einem Mix aus Kultur, Unterhaltung, Freizeit und Gewerbe soll das Areal zur neuen Attraktion mitten in Berlin werden. Während der Bauphase mussten zunächst 100 000 m³ Erdaushub abtransportiert und 61 000 m³ Beton sowie 10 000 t…
BHM_a1_AA_7007.jpg
Weimar

Bauhaus-Museum Weimar

~Ingo Andreas Wolf In hellem Grau erscheint der hoch aufragende Quader und zentriert den spröden Stadtraum zwischen Gauforum, Weimarhalle und -park souverän aus der zweiten Reihe heraus. Prägnante Tür- und Fensterlaibungen bieten im Zusammenspiel mit horizontalen Fugenbändern ein scharfkantiges Schattenspiel, dessen feine Lineatur einen Hauch…
Bild_187_Buero_Jacobs_und_Huebinger_P1090420.jpg

Überlegte Instandhaltung

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin zählt zu den weltweit wichtigsten Mahnmalen des Zweiten Weltkriegs. Das Ensemble, geplant von Egon Eiermann und eröffnet 1961, besteht aus Kirche, Glockenturm und den weniger bekannten Bauteilen Foyer und Kapelle. Jedes dieser Elemente wurde in einem sorgfältigen Prozess von Egon Eiermann in räumlichen…
Poelzig_Hans_(1869-1936),_Lichtspielhaus_Babylon_am_Bülowplatzes_(Scheunenviertel),_Berlin_(1928-1929):_Block_14,_perspektivische_Ansicht._Kohle_auf_Transparent,_70,3_x_95,5_cm_(inkl._Scanränder)._TU_UB_Plansammlung_Inv._Nr._3625.
Bis 3. Februar, Tchoban Foundation

Hans Poelzig (Berlin)

In das Bauhausjubeljahr 2019 fällt auch der 150. Geburtstag eines der Großmeister des Neuen Bauens in Deutschland: Hans Poelzig (1869-1946). Aus seinem umfangreichen Nachlass, der an der TU-Berlin verwahrt wird, sind für die Ausstellung in der Tchoban Foundation ausschließlich Berliner Projekte ausgewählt worden. Sie stehen für eine eigene Facette…
db Bauen im Bestand Preis 2018

Die Teilnehmer

Die vollständige Liste aller zum Wettbewerb eingereichten Arbeiten in chronologischer Reihenfolge des Eingangs: 001 GMS Freie Architekten, Isny im Allgäu Marienhof Leutkirch 002 Sieber Architekten, Düsseldorf Sammlung Philara 003 SEILERLINHART Architekten, Luzern Haus Hunkeler, Sarnen 004 Bez+Kock Architekten Generalplaner, Stuttgart Anneliese…
Umspannwerk Kreuzberg
db-Kommentar: Berliner Vermischung

Ein jeder nach seiner Fasson

In Berlin gibt es viel ideologisch aufgeblähte Dogmatik aber keine Entwicklungsidee für die gesamte Stadt. Jeder bekommt, was er verdient: Spandau erhält einen Forschungscampus von Siemens und Kreuzberg bekommt anstelle des geplanten Start-up-Campus ein neues Haus für soziales Engagement von Googles Gnaden.
db1218DTBerlin_01cmyk.jpg
Schauspielwiese

Probebühnenzentrum des Deutschen Theaters in Berlin

Passend zu seiner Funktion hält sich das neue Probebühnenzentrum des Deutschen Theaters in Berlin eher im Hintergrund. Drei übereinander gestapelte Bühnen nutzen die begrenzte Fläche gut aus und bieten den Theaterschaffenden Raum zur Entfaltung. Gleichzeitig vermittelt der Baukörper geschickt zwischen den Bauten der Umgebung.
1809_terracehouse_hof_erica_overmeer.jpg
Terrassenhaus

Berlin, Terrassenhaus

Erst einmal Vorsicht! Die Stufen, die schräg am Gebäude emporführen, erweisen sich als ziemliche Stolperfalle. Entstanden ist das fünfgeschossige Künstler- und Atelierhaus der Architekten Brandlhuber+ (Konzept) und Muck Petzet (Ausführung) in einem Gewerbegebiet am Gesundbrunnen, einem städtebaulichen Nirwana zwischen Gleiskörper, Hallen, verstreuten…
db1018JahrePotsdamerPlatz01_2018cmyk.jpg

… in die Jahre gekommen: Keramikfassaden am Potsdamer Platz in Berlin

20 Jahre liegt die Eröffnung des Berliner Stadtquartiers südlich vom Potsdamer Platz zurück. Damals war es als »debis-Areal« geläufig, benannt nach der Immobiliengesellschaft des Grundeigentümers Daimler-Benz, eben der debis. Diese Daimler-Finanzsparte gibt es nicht mehr, auch ist die Mutterfirma nicht mehr Eigentümerin der Immobilien. Allein das…
db0818NeuBerlinIBeB.jpg
Neu in Berlin

Integratives Bauprojekt IBeB am ehemaligen Blumengroßmarkt

Gleich gegenüber dem Jüdischen Museum im »guten« Kreuzberg, haben die Architekturbüros ifau und Heide & von Beckerath mit dem Wohnquartier IBeB neben der ehemaligen Blumengroßmarkthalle eine in jeder Hinsicht beachtenswerte gemeinschaftliche Wohnidee für – ja zugegeben, man mag es kaum mehr sagen – Kreative verwirklicht. Allerdings läuft dort einiges…