Startseite » News » Internationale Städtetagung – auf 2022 verschoben

Tagung historischer Klein- und Mittelstädte in Meran
Internationale Städtetagung – auf 2022 verschoben

Meran, Foto: wake4jake

++ Bitte beachten: Diese Tagung ist verschoben auf 2022. Ein aktualisiertes Programm folgt. ++ Zwei Tage lang werden in Meran Lösungsansätze für die Kooperation von Städten und lokalen Netz‧werken am Beispiel der Region Südtirol untersucht. Ziel der internationalen Tagung ist es, eine gemeinsame Plattform für die verbindende Baukultur und Landschaft zu schaffen. Bei den dabei zu entwickelnden Konzepten und Strategien sollen sowohl Städtebau, Architektur und Landschaftsarchitektur als auch Tourismus und Kulturinitiativen im besonderen Fokus stehen. Diskutiert werden nicht nur verschiedene konzeptionelle, inhaltliche und organisatorische Ansätze, sondern auch bereits erfolgreich realisierte Beispiele.
www.forum-stadt.de

Tags
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
2 Parksysteme von KLAUS Multiparking im YachtHotel Helvetia in Lindau

Bis ins Detail

Anzeige