Foto: Michael Heinrich
Bayerische Architektenkammer und Immobilienwirtschaft vergeben Architekturpreis

Qualität im Wohnungsbau

»Bauen alleine reicht nicht, wir wollen auch gute Qualität abliefern«, betonte die bayerische Bauministerin Kerstin Schreyer bei der Verleihung des Preises »Qualität im Wohnungsbau«. Er wird vom BFW Bayern, dem Verband der Freien Immobilien- und Wohnungsunternehmen und der Bayerischen Architektenkammer ausgelobt.

Gewonnen hat das Büro Goetz Castorph Architekten und Stadtplaner mit den Bauherren DEMOS Wohnbau und INDUWO Wohnbau, die das Projekt »Neue Gerberau« in München-Allach geplant haben. Die Jury hob die »wenigen, einfachen, aber präzise gesetzten Mittel und Materialien« hervor, »mit welchen hervorragende Qualitäten geschaffen werden können, ohne die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen infrage stellen zu müssen«.

Das Preisträger-Projekt und alle weiteren 12 Projekte, die es in die Endrunde geschafft haben, sind unter
www.byak.de zu begutachten.