Ehrendoktor für Kazuyo Sejima

Kazuyo Sejima, Chefin des japanischen Büros SANAA und Pritzker-Preisträgerin 2010, bekam von der Universität Stuttgart die Ehrendoktorwürde verliehen. Zur Begründung heißt es seitens der Universität: »Mit ihren Bauten hat das Büro SANAA unsere Vorstellung von Raum und Raumaufteilung revolutioniert. Konstruktion dient Kazuyo Sejima nicht als Selbstzweck, sondern nur als Mittel, einen bestimmten, Ort und Funktion des Gebäudes sinnvoll entsprechenden Raum zu kreieren.« Zuletzt vollendeten Sejima und ihr Büropartner Ryue Nishizawa u. a. das Museum Louvre-Lens (s. db 3/2013, S. 64). ~dr