1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » News »

Neri&Hu-Ausstellung »Reflective Nostalgia« im Aedes Architekturforum Berlin

Neri&Hu - Ausstellung im Aedes Architekturforum Berlin
Reflective Nostalgia

Lyndon Neri und Rossana Hu überzeugen mit »Reflective Nostalgia«. Die Ausstellung im Aedes Architekturforum Berlin zeigt Arbeiten des Neri&Hu Design and Research Office. 

Lyndon Neri und Rossana Hu überzeugen in der Ausstellung »Reflective Nostalgia« damit, Historisches und Gegenwärtiges sowie Denkmalgeschütztes und Alltägliches zu studieren zu untersuchen und respektvoll und zukunftsorientiert in neue Nutzungen zu transformieren. Mit Neri&Hu Design and Research Office ist die chinesische Avantgarde aus Architektur, Forschung und Lehre, Produkt- und Interieurdesign in Europa angekommen.

Qualität Ihrer Arbeit in allen Maßstäben

Neben ihren zahlreichen Um- und Neubauten in Asien wie Wohn- und Bürohäusern, Theatern, Ladengeschäften oder z.B. einer Kapelle und einer Whisky-Destillerie, zeigt die Ausstellung auch Projekte aus Europa, darunter ein Restaurant in Paris, ein Hotel in London sowie die Erweiterung des Kreativ-Quartiers Köln-Ehrenfeld durch ein Bürogebäude. Für internationale Unternehmen gestalten Neri&Hu darüber hinaus Produkte und Showrooms und belegen damit ihre vielfältigen Fähigkeiten sowie die Qualität Ihrer Arbeit in allen Maßstäben und Fachdisziplinen. Gestaltungssicher formen sie teils aus vorgefundenen und recycelten Materialen oder Gebäudeteilen des jeweiligen Ortes und durch das Hinzufügen neuer Elemente spannungsvolle, zuweilen unerwartete Raumkonstellationen.

Charme und Charakter

Historisierende Versatzstücke entfallen, der Charme und Charakter des ‚Alten‘ bleibt in Neri&Hus positiver Neuinterpretation des Nostalgischen les- und erlebbar und damit identitätsstiftend. Ihr transdisziplinärer Gestaltungsansatz liegt in der DNA des Studios. Bereits 2004 waren sie Mitbegründer:innen von Design Republic, einer fachübergreifenden Gestaltungsplattform in Shanghai. Der Erfolg des breiten Spektrums ihrer Arbeiten spiegelt sich in zahlreichen internationalen Auszeichnungen.

Endspurt bei der Floriade Expo 2022

Derzeit lehren sie an der Yale School of Architecture und der Harvard Graduate School of Design. Rossana Hu wurde zudem 2021 zur Leiterin der Architekturfakultät an der Tongji Universität in Shanghai berufen. Die Ausstellungsinstallation zeigt Architekturmodelle, Fotos und Videos sowie eine Auswahl an Möbeln. Neri&Hus alternative Lesart historischer Kontexte inklusive aller Widersprüche und Details sowie die unerwarteten räumlichen Kompositionen mit denen sie darauf in großartiger Weise reagieren, wird darin erlebbar.

Reflective Nostalgia

So unterschiedlich wie sich »Reflective Nostalgia« in ihren Projekten zeigt, so diverse Wege gehen Neri&Hu auch in deren Vermittlung. Inspiriert vom Lager oder Archiv und von der historischen Idee des Forums bietet die Ausstellung den Besucher:innen verschiedene Möglichkeiten sich dem Begriff »Reflective Nostalgia«, anzunähern und zu verstehen. In der Ausstellung werden ca. 30 fertiggestellte wie in Planung befindliche Projekte aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Produktdesign und Grafik gezeigt. Videos, zahlreiche Architekturmodelle verschiedenen Maßstabs, Fotografien und eine Sammlung von Stühlen ‚erzählen‘ von den Neubau- und Bestandsentwicklungsprojekten und ihrer Verbindung mit »Reflective Nostalgia« als Philosophie und Methode.


Neri&Hu Design and Research Office

Das 2004 von Lyndon Neri und Rossana Hu gegründete Neri&Hu Design and Research Office ist ein interdisziplinäres internationales Architekturbüro mit Sitz in Shanghai und Büros in London, Paris und Mailand. Das wachsende globale Portfolio des Büros umfasst Aufträge, die von Masterplanung und Architektur bis hin zu Innenarchitektur, Installation, Möbeln, Produkten, Branding und grafischen Arbeiten reichen. Die Vielfalt des Teams unterstreicht die Kernvision des Büros: auf eine globale Weltanschauung zu reagieren, die sich überschneidende Designdisziplinen für ein neues Paradigma in der Architektur einbezieht.

Darüber hinaus hat Neri&Hu die konventionellen Grenzen der Praxis erweitert, um komplementäre Disziplinen einzubeziehen. Eine kritische Auseinandersetzung mit den Besonderheiten des Programms, des Standorts, der Funktion und der Geschichte ist für die Schaffung einer anspruchsvollen Arbeit unerlässlich. Neri&Hu stützen ihr Ethos auf die dynamische Interaktion von Erfahrung, Detail, Material, Form und Licht, anstatt sich an einen formelhaften Stil zu halten.


Reflective Nostalgia

— Neri&Hu Design and Research Office, Shanghai

Aedes Architekturforum, Christinenstr. 18–19, 10119 Berlin

 

Eröffnung: Freitag, 14. Oktober 2022, 18.30 Uhr

Öffnungszeiten: Mo 13–17 Uhr, Di–Fr 11–18.30 Uhr, Sonn- und Feiertage 13–17 Uhr, Sa 15. Oktober 2022, 13–17 Uhr

Weitere News finden Sie hier

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige