Startseite » News »

Auszeichung für veganen Außen- und Innenputz

»Innovator Award« von PETA
Auszeichung für veganen Putz

Die Tierrechtsorganisation PETA hat ihren ersten  »Innovator Award« an die Firma Sakret aus Claußnitz vergeben. Dem Unternehmen ist es gelungen, einen vollständig veganen Putz herzustellen. 

»Viele Baustoffen enthalten Talg oder Fette von Rindern oder Schweinen«, erklärt Frank Schmidt, Head of Corporate Affairs bei PETA. »Als Dämmstoff wird oft Schafwolle verwendet, als Zuschlagstoff in Zement, Beton und Asphalt häufig Asche aus Nerzknochen. Wandfarben können tierische Pigmente zugemischt sein, beispielsweise Farbstoffe wie Karmin, Purpur oder Cochenille.« Eine Kennzeichnungspflicht für tierische Materialien in Baustoffen gebe es bisher nicht.

Doch: »Die Zeit für vegane Produkte ist jetzt gekommen, ganz gleich, ob es sich dabei um Putz, Farben oder Zement handelt, egal ob für den Hausbau oder die Großbaustelle. Dem veganen Bauen gehört die Zukunft«, so Schmidt.

Veganer Putz für innen und außen

Das Unternehmen Sakret aus dem sächsichen Claußnitz bietet nun Alternativen an für alle, die auch beim Bauen auf tierische Produkte verzichten möchten. Für die Herstellung seiner veganen Baustoffe setzt das Unternehmen auf pflanzliche, mineralische sowie synthetisch erzeugte Stoffe. Sogar die Verpackung erfolgt in veganen Gebinden. Momentan hat das Unternehmen vor allem veganen Außen- und Innenputz im Sortiment.

»Wir gratulieren Sakret ganz herzlich für den Mut und Pioniergeist, veganen Putz für innen und außen entwickelt zu haben«, so Frank Schmidt von PETA. Um den tierleidfreien Produktionsprozess zu ehren, hat die Tierrechtsorganisation ihren ersten »Innovator Award« an das sächsische Unternehmen vergeben.

Tierleidfreie Produkte als Standortvorteil

Die Auszeichnung »Innovator Award« wird an vorbildliche deutschsprachige Unternehmen aus unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen verliehen, die sich laut PETA »durch Mitgefühl und Ethik auszeichnen«. Andere Unternehmen sollen dadurch ermutigt werden, ebenfalls auf tierleidfreie Produkte zu setzen. Das, so ist PETA überzeugt, stärke langfristig auch den Produktionsstandort Deutschland im internationalen Vergleich.

www.vegane-baustoffe.org

Weitere News finden Sie hier »

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
3 Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG
6550
Anzeige