Architekturkritik ist … (93 Artikel)

persönliche Gedanken und Definitionen zum Begriff »Architekturkritik« von Architekten, Publizisten, Kuratoren, …

Architekturkritik ist …

~Gerhard G. Feldmeyer, HPP Architekten, Düsseldorf

Was muss Architekturkritik leisten?

Offenheit: das Denken über Architektur von Konventionen befreien. Begeisterung: den Blick auch für Nicht-Architekten zur Architektur öffnen. Mut: sich dem Werk stellen und Position beziehen. ~Prof. Hilde Léon, Léon Wohlhage Wernik Architekten, Berlin

Architekturkritik ist …

~Moritz Kölling, Kölling Architekten, Bad Vilbel

Architekturkritik ist …

… wenn man eben nicht wie so oft den Selbstzuschreibungen von Architekten, Bauherren und Stadtpolitik folgt, sondern anhand eigener Kriterien und einer gründlichen Recherche eine eigenständige Sicht auf die Architektur und ihre oft zunächst verborgenen sozialen Dimensionen entwickelt.

Architekturkritik ist …

~Simon Henley, Henley Halebrown Rorrison Architects, London

Architekturkritik ist …

~Matthias Irmscher, Vereinigung Freischaffender Architekten Deutschlands, Berlin

Architekturkritik ist …

… die vielen schönen Fotos ignorieren und wirklich da sein, wo gebaut wird. Das Minimum und doch so selten.

Architekturkritik ist …

Im besten Fall ist Architekturkritik Sprachrohr für kritische Architektur. Indem sie an den Rändern der Gesellschaft stöbert, kann sie kleine Revolutionen auslösen. Denn das überraschend Neue kommt meist nicht aus der Mitte.

Architekturkritik ist …

Architectural critique is more-dimensional, more than the sum of its parts like history, context, program, social aspects, etc. Architecture critique is as »rich« and layered as architecture should be.
Thorsten Kock

Architekturkritik ist …

Architekturkritik ist … … lesenswert, wenn sie ihren Gegenstand nicht beschreibt, sondern bewertet. Bereichernd wird sie, wenn es dem Autor gelingt, verborgene Aspekte im Projekt zu finden. Sprachliche Qualität macht das Lesen am Ende sogar zu einem Vergnügen.