Architekturkritik ist … (96 Artikel)

persönliche Gedanken und Definitionen zum Begriff »Architekturkritik« von Architekten, Publizisten, Kuratoren, …

Architekturkritik ist …

~Hanna Hinrichs, Architekturschaufenster, Karlsruhe

Architekturkritik ist …

~Jürgen Engel, KSP Jürgen Engel Architekten, Frankfurt a. M.

Architekturkritik ist …

Unbegreiflich, dass sich die Architekturkritik traditionell nur mit einem kleinen Teil der gebauten Umwelt beschäftigt. Von einer ganzheitlichen Architekturkritik kann erst dann gesprochen werden, wenn die Ingenieurbaukunst einbezogen wird. Neben den Architektur-Kritiker müsste der kompetente Ingenieurbaukunst-Kritiker treten.

Architekturkritik ist …

Wie in jeder Branche: Wer Kritik üben will, muss sich intensiv mit der Sache beschäftigen, Ahnung davon und Gespür dafür haben, um anderen die Werte oder eben auch die Fehler eines Werks mit scharfem Blick und spitzer Feder vermitteln zu können. ~Johannes Berschneider, Berschneider + Berschneider, Pilsach

Architekturkritik ist …

... so gut wie die Architekturkritiker und die sind ... einige der wenigen, die uns verstehen, Schwadronierer, Besserwisser, dankbare Vermittler, Groupies der Szene, Egozentriker, Trendforscher, brillante Denker, Königsmacher, Nestbeschmutzer, Populisten, Vielschreiber, naive Herzen, Diskursbarometer, Überzeugungstäter, Hohepriester ... habe ich…

Architekturkritik ist …

Architekturkritik wendet sich nicht an Architekten allein in Fachzeitschriften, sondern idealerweise an den Laien in Tageszeitungen. Unvoreingenommen, aber subjektiv berichtend die möglichen Beurteilungskriterien und -kategorien einer breiten Öffentlichkeit vermittelnd. Streitbar, leidenschaftlich, nicht nur gefällig, die Hintergründe, nicht das…

Architekturkritik ist …

... ein Gebäude in seiner ganzen Komplexität lebendig werden zu lassen. In einer Art »Entwerfen rückwärts« misst sie das Werk zunächst an seinem eigenen Anspruch, stellt aber auch Ziel und Zweck in Frage. Denn auch ein schönes Haus kann eins zuviel sein. ~Christoph Gunßer, Bartenstein

Architekturkritik ist …

Architekturkritik ist, ganz gleich, ob es sich um die Kritik eines Gebäudes oder einer Entwicklung oder Tendenz handelt, im Idealfall eine so unterhaltsam wie überraschend zu lesende Kombination aus scharfer Beobachtungsgabe, klarer Analyse und profundem Wissen, dabei gleichermaßen laienverständlich wie expertentauglich. Wir brauchen gute Architekturkritiker,…
Vittorio Magnago Lampugnani

Architekturkritik ist …

Architekturkritik sollte die Leser möglichst nah an die Architektur, sei sie gebaut oder nicht, bringen, ihnen enthüllen, was sich hinter den Formen und Bildern verbirgt, und sie damit in die Lage versetzen, sich ein eigenes Urteil zu bilden. ~Vittorio Magnago Lampugnani, Mailand/Zürich

Architekturkritik ist …

Adäquate Architekturkritik hat keine Meinung, sondern entwickelt sie.