Architekturkritik ist … (97 Artikel)

persönliche Gedanken und Definitionen zum Begriff »Architekturkritik« von Architekten, Publizisten, Kuratoren, …

Julia von Mende, Berlin

Architekturkritik ist …

... mit Sach- und Menschenverstand und unter Berücksichtigung der Umstände ihrer Entstehung zu beurteilen, ob Gebautes oder Entwurfsideen die Bedürfnisse der Menschen erfüllen, ihre Lebensbedingungen verbessern. ~Julia von Mende, Berlin
André Deschan, Beuth Hochschule für Technik, Berlin

Architekturkritik ist …

Als Erstes gilt es, die Hürde der eigenen Neigung oder Abneigung gegenüber dem zu analysierenden Objekt zu überwinden. Das zweite Spannungsfeld ist die Kunst, nicht müde zu werden über die laufenden Meter Rasterfassaden sowie sich den verändernden Formenwelten und Ausdrucksmitteln zu stellen. ~André Deschan, Beuth Hochschule für Technik, Berlin
Franziska Puhan-Schulz

Architekturkritik ist …

... im Fluss der Zeit diejenigen Gebäude auszuwählen, die gut funktionieren und zugleich eine »Architektur für den einprägsamen Ort« schaffen. Architekturkritik beschreibt, analysiert und bewertet im Kontext von Ästhetik, Technologie, Klima, Ökologie, Geschichte und Gesellschaft. ~Franziska Puhan-Schulz, Frankfurt a. M.

Architekturkritik ist …

... eine Kritik mit Weitblick, die über das konkrete Objekt hinausgeht und es schafft, einen fundierten Diskurs über Stadt und Baukunst in der Gesellschaft zu verankern, indem auch die Tagespresse mit einbezogen wird. ~Karin Schmid, 03 Architekten, München

Architekturkritik ist …

... eine Betrachtung, die den Raum öffnet, um jenseits der alltäglichen Wahrnehmung das poetische Moment in Architektur, Stadt und Landschaft zu entdecken und zugleich die vielfältigen Bedingungen des Produktionsprozesses zu reflektieren, sodass sie als konkrete Inspiration wirken kann. ~Annette Menting, Leipzig
Helmut Bott, Universität Stuttgart

Architekturkritik ist …

Architekturkritik interpretiert die Entwürfe und Bauten aus funktionaler, technischer, ästhetischer sowie kultur- und gesellschaftswissenschaftlicher Perspektive von einem anderen, kritischeren Standpunkt aus, als ihn die planenden Architekten beziehen können. Sie soll vergleichen, einordnen, zur eigenen Positionierung motivieren und Mut machen…

Architekturkritik ist …

Architekturkritik darf sich nicht in den Dienst von Investoren und Architekten stellen, selbst nicht im besten Sinn. Sie hat denjenigen zu dienen, die mit der Architektur leben müssen. ~Nikolaus Bernau, Berlin

Architekturkritik ist …

... eine Kritik, die sich liest wie eine Kurzgeschichte, die einen leise, aber sicher verunsichert und hilft, einen anderen Blick auf die Architektur einzunehmen. Einen Kritiker, der Teil der Szene ist – Freund oder Feind –, sich klar positioniert und mit seiner Sprachgewalt den Architekturdiskurs vorantreibt. ~Andreas Garkisch, 03 Architekten,…

Architekturkritik ist …

Architekturkritik ist spannend, informativ, ärgerlich, ermutigend, lächerlich, konstruktiv, begeisternd, töricht, lehrreich, fruchtbar, furchtbar, beachtenswert, aufmunternd, bestätigend, aufschlussreich. Kurz Architekturkritik ist unverzichtbar! ~Lutz Heese, Präsident der Bayerischen Architektenkammer

Architekturkritik ist …

Architekturkritik soll das Wesen der Architektur in verständlichen Worten einfangen. Sie soll das erfassen und transportieren, was Bilder nicht vermitteln können. Das Medium Text soll so dazu beitragen, Architektur zu entschlüsseln. ~Peter und Christian Brückner, Brückner & Brückner Architekten, Tirschenreuth/Würzburg