28.-30.11.2018, Amsterdam

World Architecture Festival

Ende November schaut die Architekturwelt nach Amsterdam zum World Architecture Festival.
Was Rang und Namen hat, trifft sich dort an drei Tagen zu Vorträgen und Diskussionen – und glamourösen Preisverleihungen.
Eine kleine Namenauswahl gefällig?: Charles Jencks, David Adjaye, Peter Cook, Odile Decq, Rem Koolhaas, …

Zur Einstimmung gibt es einen Fotografiewettbewerb, der neben einer offiziellen Jurierung auch ein »public voting« beinhaltet.
Online sind Arbeiten zu sehen und zu bewerten, die in sechs Kategorien bereits den Sprung in die Shortlist geschafft haben, z.B. auch »Gebäude in Benutzung« – bisweilen echter »eye candy«:
The Architectural Photography Awards 2018 »


World Architecture Festival »