db0318MagAerobrick.jpg
Forscher stellen hocheffiziente Dämmfüllung für Ziegel vor

Aerogel statt Perlit

16,5 cm dünn könnten Außenwände aus Hochlochziegeln werden, wenn die Hohlräume mit Aerogel statt der bisher üblichen Dämmstoffe – Perlit, Mineralwolle oder Polystyrol – gefüllt würden. Das hat die Eidgenössische Materialprüfungs- und Versuchsanstalt (EMPA) im Januar bekannt gegeben. Aus dem Hightech-Baustoff, der zu über 90 % aus winzigen Luftbläschen in einer zumeist aus Silikaten geformten Struktur besteht, entwickelten die Forscher eine Paste, die sich mit dem Ziegel verbindet, sodass man ihn auf der Baustelle gut handhaben könnte. Gegenwärtig spricht allerdings noch der Preis für Aerogel dagegen: Die Entwickler setzen rund 435 Euro Zusatzkosten pro Quadratmeter Wand an, rechnen aber damit, dass diese in der näheren Zukunft stark sinken werden. ~dr

www.empa.ch