Programm

Schlagwort

FSB2.jpg
FSB

Programm FSB 1267

Als vollständig neue Produktfamilie ist das Programm »FSB 1267« von FSB-Designer Hartmut Weise direkt von Entwürfen des letzten Bauhaus-Direktors Ludwig Mies van der Rohe inspiriert. Der Hersteller FSB eröffnet mit dieser Überarbeitung einen neuen Blick auf historische Entwürfe und präsentiert das Modell 2020 erstmals auch in Edelstahl. Neben Türdrückern…

wählerisch

… darf man bei »Gira E3« gerne sein, da die Deckrahmen in zahlreichen dezenten Farbtönen erhältlich sind. Bei dem Programm setzt Gira auf eine weiche Formensprache, sanft abgerundete Konturen sowie die Soft-Touch-Oberflächen der Rahmen. Letztere sind kombinierbar mit Einsätzen in Reinweiß oder Anthrazit. Eine Ausnahme zwischen den Grau-…

Gefühlt

Um zuverlässig Zugang zu gewähren oder zu verweigern, hat pba hat einen geradlinigen Stoßgriff entwickelt, der mit der aktuellsten Generation von Finger-Scannern ausgestattet ist. Das neue Programm »200F« integriert den Scanner des biometrischen Systems »ekey arte« in einen schlanken Griff aus Edelstahl der Güte 1.4404.

Universeller Baukasten

Auf Basis eines schlichten U-Profils haben die Stuttgarter Designer Markus Jehs und Jürgen Laub für Brunner einen umfangreichen »Baukasten« entwickelt und schaffen (Sitz)möglichkeiten in Hülle und Fülle. »banc« heißt das modulare Loungesystem und jehs+laub bezeichnen es als »neuen Archetypus«.

mediterran

Eine robuste Betonmöbelserie für die moderne Stadtmöblierung bietet F. C. Nüdling in Zusammenarbeit mit dem spanischen Hersteller breincobluefuture an. Zum Programm »elements« gehören Betonsessel, Bänke, Poller und Pflanzkübel. Die verbindenden Gestaltungsmerkmale sind weiche, geschwungene Formen sowie eine feine Linienstruktur, die in die Oberflächen…

WDVS aus Sachverständigensicht

Es mag an dem Themenblock Wärmedämmverbundsystem gelegen haben, dass die diesjährigen Aachener Bausachverständigentage im April mit rund 1 220 Teilnehmern und etlichen Interessenten auf der Warteliste einen neuen Besucherrekord verzeichneten. Denn erstmals nahm der Veranstalter (www.aibau. de) die aktuellen Diskussionen um das Bausystem in sein…

Südkorea lockt

Laut der Untersuchung der deutschen Wirtschaftsförderungsgesellschaft gtai gehört Südkorea zu den interessantesten Exportmärkten für die deutsche Wirtschaft. Die Finanzkrise hinterließ dort kaum Spuren. Aus diesem Grund veranstaltet das Netzwerk Architekturexport der Bundesarchitektenkammer vom 24. bis 29. Oktober eine sogenannte Markterkundungsreise…

Endlich in die Praxis

In Zeiten, in denen die Architektenausbildung immer weiter eingedampft wird, hat der BDA Hessen mit »Trax« ein lobenswertes Programm aufgelegt. Entsprechend den verschiedenen Stadien eines Projekts – vom Vorentwurf bis zur Öffentlichkeitsarbeit – durchlaufen Bachelor- und Diplom-Absolventen fünf Module mit je einem Monat Länge. Dabei bearbeiten…

Wieder da!

Kehrtwende: Jahrelang mussten Mac-Liebhaber Windows installieren, um »AutoCAD« zu nutzen. Nun wird das Programm auch als Mac-Version angeboten – bzw. wieder, denn seit der AutoCAD-Markteinführung 1982 gab es das Programm für etwa zehn Jahre auch als Mac-Variante, wegen zu geringer Nachfrage wurde es aber nicht weiterentwickelt. Allerdings steht…
Neues vom CAD-Markt

Neues vom CAD-Markt

Allplan 2005 Die Premierenvorstellung der neuen Version von Allplan fand diesmal auf der BAU in München statt. Deshalb fehlte auch der konkrete Anlass, in unserem Messerückblick zur Frankfurter ACS (db 12/2004 und 01/2005) auf die BIM-Fähigkeiten von Allplan hinzuweisen. Das sei hier nachgeholt: Selbstverständlich eignen sich auch die Produkte…