Moderne

Schlagwort

Bauhaus.jpg
db-Kommentar

Bauhaus-Phraseologie reloaded

»Drei Tage in Weimar und man kann auf Lebenszeit kein Quadrat mehr sehen«, ätzte Paul Westheim, führender Architekturkritiker der 20er Jahre, über das Bauhaus. Zum 100. Jahrestag der Gründung der Kunstschule wird nicht mehr geätzt. Stattdessen herrscht zwischen Weimar, Dessau und Berlin der totale Bauhaushype, der kolossal nervt: Jedes Haus, das…

Aussenraum

~Anke Geldmacher Langsam aber sicher werden die Sonnenschirme eingeklappt und die Terrassenmöbel und Cafétische weggeräumt. Doch auch wenn sich ein Großteil des Lebens wieder drinnen abspielt, werden Stadtplätze, Parks und Aussichtspunkte nicht völlig menschenleer. Suchte man in den letzten Wochen manchmal eher nach einem Schattenplatz, freut man…
db0518MagMinsk1b.jpg

Letzter Solitär

Wer behauptet, Potsdam würde sich mit seinem bauhistorischen Erbe aus der DDR schwer tun, der neigt zur Untertreibung. Seitdem sich die brandenburgische Landeshauptstadt nach der Wiedervereinigung der weitgehenden Re-Barockisierung des Zentrums verschrieben hat, verschwindet dort ein Zeugnis der Nachkriegsmoderne nach dem anderen. Aktuell wird…
Weiße Stadt Tel Aviv
Mythos der Moderne

Geschichte und Mythos der Moderne

Bei Architekten ist Tel Aviv untrennbar mit der Bauhaus-Moderne verbunden. Die Weiße Stadt gilt als bauliches Zeugnis der Aufbruchstimmung, die in den 30er und 40er Jahren in der damals noch jungen Stadt herrschte. Der Mythos lebt bis heute, aber die Bausubstanz hat gelitten. Etliche der ca. 4 000 Gebäude wurden bereits vor Abriss und Verfall bewahrt,…

Moderne in Israel

Zu den Uraufführungen der Berlinale zählten dieses Jahr vier neue Filme von Heinz Emigholz, als Reihe »Streetscapes«. Der Filmemacher beschäftigt sich oft mit Architektur; so zeigt einer der Filme Werke von Eladio Dieste in Uruguay und ein weiterer Bauten des Architekten Samuel Bickels [9]. Von einem fixen Standpunkt aus, ohne Kommentar, reihen…

Zeugnis der Moderne

Lange nicht mehr in Hagen gewesen? Dann gibt es jetzt wieder einen Anlass: Der Hohenhof in Hagen gehört seit April zum Iconic Houses Network, das herausragende Bauten von stilbestimmenden Architekten der Moderne und Frühmoderne zusammenführt. Das Gebäude gilt als Gesamtkunstwerk des Jugendstils. 1906-08 von Henry van de Velde erbaut, wurden Architektur…

Der entfesselte Blick (Herford)

Heinz (1902-96) und Bodo (1903-95) Rasch gehören zu den wenig gewürdigten Vertretern der klassischen Moderne. Zu Unrecht, wie die erste museale Werkpräsentation offenbart. In den Jahren 1926-30 betrieben sie ein gemeinsames Atelier im progressiven Stuttgart und arbeiteten in dieser überaus fruchtbaren Zeit als Planer, Architekturtheoretiker, Werbegrafiker,…
Zur 14. Architekturbiennale von Venedig

Klug präsentierte Moderne

Kaum je ist eine Biennale so geistvoll und anregend ausgefallen wie diese. Venedig bietet ein Bild der weltweiten Architekturmoderne, wie es in derartiger Fülle bislang nirgends zu erleben war. Und gerade auch Länder, die bei Biennalen üblicherweise nicht im Mittelpunkt stehen, haben wertvolle Forschungsarbeit geleistet.

NEUE BAUKUNST (Oldenburg)

~Hartmut Möller Neben zwei großen Fahnen an der Oldenburger Schlossfassade verweist ein Architekturmodell im Foyer auf die für den Ort eher un- typische Ausstellung. Obwohl eine ebensolche unter gleichem Namen hier bereits 1928 von Walter Müller-Wulckow initiiert wurde. Der Gründungsdirektor...

Baukunst der Nachkriegsmoderne

Architekturführer Berlin 1949–79. Von A. v. Buttlar, K. Wittmann-Englert, G. Dolff-Bonekämper (Hrsg.), 473 S. m. Abb., Grundrissen, Register, Karten. Broschur, 29,95 Euro. Reimer Verlag, Berlin 2013