1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Produkte » Sanierung »

Nassspritzmörtel von Sto

Sto Cretec GmbH
Sto Crete LM

Sto Crete LM
Foto: Landkreis Unterallgäu/StoCretec GmbH

Erbaut in den Jahren 1903/04 aus Stampfbeton – also ohne Bewehrungsstahl –, war die ehemalige Eisenbahnbrücke über die Iller bei Illerbeuren reif für die Sanierung. Es galt v. a., neben der Standsicherheit, das Erscheinungsbild der Brücke zu erhalten: die baustiltypischen Stampffugen und die Oberflächenoptik der sägerauen Schalung. Außerdem sollten alle Ausbesserungen erkennbar bleiben. Die Instandsetzung erfolgte mit dem polymervergüteten Nassspritzmörtel »Sto Crete Repair Light LM«. Dieser Mörtel enthält einen Leichtzuschlagstoff, sodass sein geringes Flächengewicht die zusätzliche Belastung der Konstruktion minimiert. Seine ideale Eignung für die Sanierung von Altbeton (A2 und A3) resultiert auch aus seinem niedrigen E-Modul; der Mörtel kann Bewegungen des Bestandes folgen und wirkt damit Rissbildung und Ablösung entgegen. Zugleich bietet »Sto Crete LM« mit seiner geringen kapillaren Wasseraufnahme eine dauerhaft hohe Frost-Tausalz-Beständigkeit. Manuell oder im Nassspritzverfahren appliziert, eignet er sich auch für Flächen über Kopf und erlaubt ohne separate Haftbrücke Schichtdicken bis 30 mm in einem Arbeitsgang.

~Alexander Kuckuk

Sto Cretec
www.stocretec.de

Tags
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige