Startseite » Wissen »

Seite 4

Kategorie -Wissen

25 Jahre Ingenieurporträts
Licht aus, Spot an, auf den Ingenieur!

Seit 25 Jahren stellt die db bedeutende Konstrukteure ins Rampenlicht. Den Auftakt machte Wilfrid Dechaus Beitrag in db 4/1999 »Von Arup bis Zollinger«. Seitdem sind insgesamt 34 Porträts erschienen. Ein Rückblick.

Die »technische db«
Immer wieder gewandelt

2016 feiert die db nicht nur ein großes Jubiläum, sondern auch ein kleines: Vor zehn Jahren wurden im Zug eines umfangreichen Relaunchs auch die »technischen Seiten« neu aufgestellt, die Themen Energie und aktuelle Technik bekamen jeweils eine eigene Rubrik. In...

Joris van den Hoogen (Wiel Arets Architects) im Interview
Glas ist der inspirierendste Werkstoff

In der Arbeit von Wiel Arets Architects spielt Glas eine bedeutende Rolle. Dabei greift das Büro nicht nur auf bestehende Produkte zurück, sondern entwickelt gemeinsam mit kompetenten Partnern eigene Ideen. Bei einem Werksbesuch bei Saint-Gobain Glass in Stolberg...

Die Verwendung von Laubhölzern für tragende Holzkonstruktionen
Neue Werkstoffe, neue Optionen

Bisher bestehen tragende Holzbauteile überwiegend aus Fichte oder Tanne. Seit einigen Jahren ist jedoch ein Trend hin zu Laubhölzern zu beobachten. So gibt es mittlerweile eine Reihe neuer Bauteile, die daraus verklebt sind oder Nadelhölzer mit Laubhölzern...

Das Aktiv-Stadthaus in Frankfurt von HHS Architekten
Aktiv statt passiv

Nach wie vor spielt die Energieeffizienz im Mietwohnungsbau eine eher untergeordnete Rolle, zahlen doch die Nutzer die Nebenkosten. In Frankfurt wurde kürzlich ein vom Bund geförderter hocheffizienter Wohnungsbau bezogen, der hier neue Wege geht: Er vermietet die...

Ein Plädoyer gegen Beton und für Stahl im Brückenbau
Beton ist kein Baustoff für Brücken!

Die Staumeldungen häufen sich; Baustellen allenthalben auf Deutschlands Autobahnen. Straßen und Brücken sind marode, Tausende Brücken abbruchreif. Ein Architekt und Ingenieur, der sich seit rund 40 Jahren im Brückenbau engagiert, zahlreiche Brücken mit Stahl und...

Teil 3: Zukunftsmusik mit leisen Dissonanzen
BIM-Anwender berichten

Nach dem Einblick in die Grundlagen des Building Information Modeling (BIM) und der Übersicht über den Stand der Entwicklungen folgen hier im dritten Teil unserer BIM-Serie Erfahrungsberichte über die praktische Nutzung. Sechs Anwender aus verschiedenen...

HOUSE OF NATURAL RESOURCES DER ETH ZÜRICH
Das Laubholz-Experiment

Mit dem kürzlich bezogenen »House of Natural Resources« (HoNR) testet die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich nachhaltige Konstruktions- und Betriebssysteme im Maßstab 1:1. Darunter eine neue, adaptive Fassaden-Photovoltaik. Das Habitat dient als...

Unter gläsernen Segeln
Fondation Louis Vuitton in Paris

Mit ihren zwölf gigantischen Glasschalen sorgt die Fondation Louis Vuitton für ein architektonisches Spektakel, für das – einmal mehr – das Büro Gehry Partners verantwortlich zeichnet. Die Segel bestehen aus 3 600 zweifach gekrümmten Glaselementen.

Beton im Besonderen: Pavillon aus Textilbeton an der RWTH Aachen
Hauchdünn

Ein schöner, schlichter Pavillon bietet Studenten des Fachbereichs Bauingenieurwesen an der RWTH Aachen seit April Platz zum Lernen und Arbeiten. Zunächst war er »nur« als Demonstrationsobjekt für Schalentragwerke aus Textilbeton geplant, in einer Inkarnation als...

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige