Startseite » Wissen »

Seite 3

Kategorie -Wissen

Baubotanik und Baum-Architekturen
Baumeister Baum

Der Baum als lebendes Bauelement, veränderbar, nachhaltig, stabil: Wissenschaftler suchen seit einigen Jahren nach Möglichkeiten, Bäume so wachsen zu lassen, dass sie konstruktiv und tragend eingesetzt werden können und im städtischen Raum als wandelbarer Ort...

Rumänischer Stahlbeton-Pionier
Ingenieurporträt: Mircea Mihailescu

Der rumänische Bauingenieur Mircea Mihailescu ist mit seinen zahlreichen Werken im deutschsprachigen Raum kaum bekannt. Ein guter Grund, an diesen Doyen des Stahlbetonbaus im Rumänien der Nachkriegszeit zu erinnern: Durch seine Bauten und seine Tätigkeit als Lehrer...

Von Checkern und virtuellen Projekträumen
BIM-Koordinationswerkzeuge: Viewer, Checker und Projekträume

Mit dem Einstieg in die modellorientierte Planungsmethode müssen sich Planer neben BIM-fähiger CAD-Software auch mit völlig neuen Werkzeugen vertraut machen: mit BIM-Viewern für die Modellanzeige und -kommentierung, mit Modellcheckern für die Modellanalyse...

Zwischenstand
Hotel Kitz in Metzingen

Das unauflösbare Spannungsfeld zwischen Altstadtflair und Outletlandschaft, zwischen Platzmangel und Verwertungsdruck wurde zum zentralen Thema des kleinen Boutique-Hotels erhoben. Die Bauformen schaffen sowohl Ausgleich als auch individuellen Ausdruck – an einem...

Das Sudhaus im Dorf gelassen
Hotel Röhrl in Eilsbrunn-Sinzing

Im Rahmen der Bayerischen Städtebauförderung und dank privaten Engagements konnte der historische Ortskern mit Kirche, Wirtshaus und einer ehemaligen Brauerei bewahrt und aufgewertet werden. Der Umbau des Sudhauses zum Hotel beweist, dass sich auch Todeskandidaten...

BIM-Ausbildung: Angebote von Kammern, Unternehmen und Hochschulen
Tragfähiges BIM-Wissensfundament

BIM kann man nicht kaufen, BIM muss man erlernen. Schulungsanbieter haben deshalb Hochkonjunktur. Was ist bei der Auswahl von BIM-Schulungen wichtig, wer bietet sie an und was kosten sie?

Offen für Veränderung
Jakob-Sigle-Heim in Kornwestheim

Ein Bauherr, der gute Konzepte einfordert und unterstützt, bei der Umsetzung aber geizen muss. Beharrliche Architekten, die im Ringen um Qualitäten den Nutzer im Auge behalten. Ein Ersatzneubau des örtlichen Pflegeheims, der das Zeug dazu hat, als öffentlicher...

Flüssige Potenziale
Wasser als regenerativer Energieträger

Nahezu ein Drittel des gesamten Wasserbedarfs wird in deutschen Haushalten in Form von Trink-Warmwasser benötigt – und fordert demzufolge entsprechend energetische Aufwendungen zur Bereitstellung. Während Teil 1 dieser Fachartikelreihe (in db 11/2016, S. 66) die...

Wie man Schmutz, Algen und Pilze von weißen Putzfassaden fernhält
Weiße Pracht?

Ausgerechnet Weiß ist seit Jahrzehnten schon Bestseller an der Fassade. Und das, obwohl es – anders als andere Nuancen des Farbspektrums – nur sehr bedingt Patina ansetzen kann, ohne gleich unansehnlich zu wirken. Schmutz, Algen und Schimmel sind die schlimmsten...

Wohnhaus »Haus D« in Mering bei Augsburg
Die Kultur des zweiten Blicks

Ideale Voraussetzungen: Die jungen Bauherren verfügten über ein brachliegendes Grundstück, hatten klare Wohnvorstellungen, wenig Zeitdruck und waren offen für Neues. Im engen Austausch mit dem nach einjähriger Eigenrecherche ausgewählten Büro Eberle Architekten...

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige