Industrie | Gewerbe (75 Artikel)

db0619DaAlnaturaRH0054cmyk.jpg
Grabenkampf im wilden Westen

Alnatura Campus in Darmstadt

Alnatura und haascookzemmrich STUDIO2050 wagen sich mit einem hybriden Ökogebäude auf schwieriges Terrain, probieren mutig alternative Bautechniken aus und bringen dabei Atmosphäre, Licht und Luft ins Unternehmen. Architektonisch und ökologisch bleibt das Gebäude jedoch hinter den hohen Erwartungen zurück.
MailandApple_MG_3794.jpg
Mailand

Apple-Store

In der Fußgängerzone zwischen Dom und Piazza San Babila findet man seitlich der zentralen Shopping-Straße Corso Vittorio Emanuele die neue unterirdische Apple-Filiale. Die Kultmarke aus Cupertino war im Zentrum der modernsten Stadt Italiens bisher nicht mit einem eigenen Store vertreten, und entsprechend hoch lagen die Erwartungen, zumal Norman…
db1018JahrePotsdamerPlatz01_2018cmyk.jpg

… in die Jahre gekommen: Keramikfassaden am Potsdamer Platz in Berlin

20 Jahre liegt die Eröffnung des Berliner Stadtquartiers südlich vom Potsdamer Platz zurück. Damals war es als »debis-Areal« geläufig, benannt nach der Immobiliengesellschaft des Grundeigentümers Daimler-Benz, eben der debis. Diese Daimler-Finanzsparte gibt es nicht mehr, auch ist die Mutterfirma nicht mehr Eigentümerin der Immobilien. Allein das…
db0818NeuBerlinIBeB.jpg
Berlin

Integratives Bauprojekt IBeB am ehemaligen Blumengroßmarkt

Gleich gegenüber dem Jüdischen Museum im »guten« Kreuzberg, haben die Architekturbüros ifau und Heide & von Beckerath mit dem Wohnquartier IBeB neben der ehemaligen Blumengroßmarkthalle eine in jeder Hinsicht beachtenswerte gemeinschaftliche Wohnidee für – ja zugegeben, man mag es kaum mehr sagen – Kreative verwirklicht. Allerdings läuft dort…
BLOX_-_Rasmus_Hjortshoj_-_1.jpg
Kopenhagen

Blox – Dänisches Architekturzentrum

In den letzten Jahren wurde der Kopenhagener Hafen unverkennbar vom dänischen Modernismus geprägt, vorneweg die königlichen Kultureinrichtungen Bibliothek, Schauspiel und Oper (s. db 2/2009, S. 44 ff). In dem Ensemble sticht Bjarke Ingels spielerisch-heiteres Hafenbad heraus – der junge Däne war damals schon deutlich durch die Rotterdamer Kaderschmiede…
UWS_AA_DSC_7389.jpg
Berlin-Wedding

Umspannwerk

~Jürgen Tietz In Berlin, der Elektropolis der frühen Moderne, ist die Architektur der Stromversorgung untrennbar mit dem Namen Hans Heinrich Müller verbunden. Im Kontext seiner Ziegelbauten zu planen, bedeutet daher Privileg und Herausforderung zugleich. Im Wedding findet sich mit Müllers Abspannwerk Scharnhorst ein Paradebeispiel seiner ziegelstarken…
Messe Dornbirn, Marte.Marte
Dornbirn

Messehallen 9-12

Die Messe Dornbirn am Autobahnknoten Süd ist eine Art Patchwork von Gebäuden aus der Feder namhafter Architekturbüros wie Leopold, Oskar Leo und Johannes Kaufmann, Cukrowicz Nachbaur Architekten und Rainer Amann. 2012 entwarfen Dietrich Untertrifaller Architekten einen Masterplan, um die Westachse der Messe zu strukturieren. Das neueste Teilstück…
Wertstoffhof und Strassenreinigungsdepot, Augsburg, KNERER UND LANG Architekten
Zeichen der Wertschätzung

Wertstoffhof und Straßenreinigungsdepot in Augsburg

Ein zeitgemäßes städtisches Straßenreinigungsdepot unter einem Dach mit einer Wertstoffsammelstelle zu verwirklichen, ist sowohl technisch als auch organisatorisch deutlich komplexer, als es auf den ersten Blick erscheint. KNERER UND LANG Architekten entwickelten dafür in Augsburg in regem Austausch mit dem Bauherrn eine ebenso funktionale wie…
Umspannwerk München-Schwabing, Hild und K Architekten
Elektrisierendes Engagement

Umspannwerk in München-Schwabing

Obwohl sie das Gesicht unserer Städte entscheidend mitprägen, sind Technikgebäude selten ein Spielfeld für große Architektur. Das Umspannwerk Schwabing hingegen zeigt, wie sich auch vermeintlich einfache Bauaufgaben mit hohem Gestaltungsanspruch lösen lassen.
»Dorotheen Quartier« Stuttgart
Stuttgart macht sich schick

Das »Dorotheen Quartier« in Stuttgart

Überraschend aber wahr: Ausgerechnet einem aus drei Häusern komponierten Luxus-Kaufhaus gelingt es, das Zentrum von Stuttgart stadträumlich aufzuwerten. Doch welches Bild von Stadt entsteht durch diese innerstädtisch gelegenen Neubauten zwischen Markthalle und Karlsplatz?