1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Architektur » Hotel | Gastronomie »

»Starbucks Reserve® Roastery« in Tokio von Kengo Kuma and Associates

»Kohi«-Wunderland
Starbucks Reserve® Roastery in Tokio

db0320Tokio024NishikawaHighRes.jpg
Von den umlaufenden Balkonterrassen aus kann man die Zierkirschen sehen; zur Kirschblüte sitzt man quasi in den Baumkronen Foto: Masao Nishikawa
»Ko-Hi« löst sich, kurz gesagt, zu Kaffee auf. In Tokio eröffnete eine von momentan weltweit nur fünf Starbucks »Roasterys«. Hier wird Kaffee nicht bloß getrunken, sondern zelebriert. Das Gebäude, gestalterisch etwas fragwürdig, verblüfft im Innern durch ein überbordendes, aber konsequentes Design mit Anlehnungen an die japanische Kultur.
Weiterlesen mit dbPlus.
Jetzt 1 Monat GRATIS testen und Zugriff
auf alle dbPlus-Beiträge und das große db-Archiv erhalten!
Angebot sichern
Sie sind bereits dbPlus-Abonnent?
Hier anmelden»
Tags
Aktuelles Heft
Titelbild db deutsche bauzeitung Sonderausg. 1
Ausgabe
Sonderausg. 1.2022
Einzelheft
Print-ABO
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
3 Interview über Wettbewerbsanforderungen und ihre architektonische Nicht-Entsprechung
Riehle+Assoziierte
Anzeige