Foto_5.jpg

Caprol: Capatect NATURE HANF

Mit »Capatect NATURE HANF« bietet Caparol das nach eigener Aussage vielleicht ökologischste aller WDVS an. Ein Dutzend Vertragslandwirte übernehmen den Hanfanbau und die Ernte für Caparol in Oberösterreich. Dort wächst der Hanf so schnell, dass er weder Dünger noch Pflanzenschutzmittel braucht und mindestens zweimal pro Jahr geerntet werden kann. Im Dämmstoff-Werk der Caparol-Schwestergesellschaft Synthesa in Perg erfolgt die Produktion der Hanfdämmplatten ressourcenschonend nah beim Anbauort. Damit die Platten fachgerecht verputzt werden können, wurde die Armierungsmasse »Capatext X-TRA 300« entwickelt, die dem System eine erhöhte Stoßfestigkeit verleiht. Die Platten stellen sich nach punktuellem Druck zurück bzw. bringen sich von selbst wieder in die volumengleiche Ausgangsform. Dieser Rückstelleffekt unterstützt das applizierte Putzsystem und trägt zu einem dauerhaft intakten Aussehen der Fassade bei. An die Hauswand gelehnte Fahrräder oder Ballwürfe übersteht der Systemputz unbeschadet. ~ag

Caparol Farben Lacke Bautenschutz
www.caparol.de