Startseite » Allgemein » Generationenwohnen

Allgemein
Generationenwohnen

Angesichts steigender Nachfrage nach Senioren- und Pflegeheimplätzen und fehlender Kinderbetreuung befragte die Zeitschrift »Schöner wohnen« 22 000 Leser zu ihren Vorstellungen von Generationenwohnen. Ergebnis: In einem Generationenhaus leben idealerweise bis zu sechs Personen zusammen, ganz wichtig sind räumlich komplett getrennte Wohneinheiten und Barrierefreiheit, ebenso regenerative Heizenergien und die Regenwassernutzung. Dieses Idealhaus ist eine Weiterentwicklung des Architekten Jürgen Lohmann, Rotenburg/Wümme, aus dem »Haus des Lebens«, das er vor zwei Jahren ebenfalls nach einer Leserbefragung entwarf. Beim Generationenhaus werden zwei separat zugängliche Baukörper einen Hof bilden. Modulartig kann an allen Seiten nach Bedarf angebaut werden. Im September wird Baubeginn in Bad Wurzach sein, ab Mai kann das Haus zur Probe bewohnt werden. Baustellenbeobachtungen unter »Das Musterhaus« auf der Website. ~red

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
1 Parksysteme von KLAUS Multiparking im YachtHotel Helvetia in Lindau

Bis ins Detail

Anzeige