… Willich-Neersen

Technisches Rathaus
Standort: Schlossplatz Architekt: Bolles + Wilson, Münster Fertigstellung: November 2003

Das Technische Rathaus der Stadt Willich wurde in unmittelbarer Nachbarschaft des Schlosses Neersen gebaut. Mag sein, dass sich das »düstere Schloss« (gemäß Baubeschreibung des Büros Bolles + Wilson) in der Fassade des Rathauses widerspiegelt. Mir ist es nicht aufgefallen. Wahrscheinlich, weil das Auge mit dem auskragenden Dach, der im spitzen Winkel rückspringenden Glasfassade, den kleineren, die Glasfassade mal im zweiten Obergeschoss, mal im ersten und zweiten, mal im Erdgeschoss schräg durchstoßenden Kuben, den vielen verschiedenen Farben und Materialien so beschäftigt ist, dass Spiegelungen, selbst wenn sie bewusst ins Spiel gebracht wurden, nicht mehr registriert werden. Kurz, mir kommt die Eingangs-, die Schaufassade etwas zu aufgeregt daher. Trotzdem lohnt sich ein Besuch in Willich-Neersen. Geht man nämlich »hinten rum«, bekommt das Rathaus plötzlich eine auf der Schau-Seite nicht erahnte Klasse. Die Rückseite rundet den Baukörper mit einer diszipliniert detaillierten, sanft abgerundeten Klinkerfassade ab. Sparsame Fensterbänder und zwei aus dem Rhythmus tanzende, geschosshohe Fensterausschnitte lassen dem Mauerwerk Luft zum Atmen. Ein auf den Schmalseiten – und um die Ecken herumgeführter – Zierverband in der Erdgeschosszone unterstützt die kraftvolle Wirkung des Mauerwerks: alles andere als eine Kehrseite. wd