Archiv nach Monaten: Juli 2006

Sparen, sparen, sparen

Sparen, sparen, sparen … Das war, reduziert betrachtet, Diskussionspunkt im wochen-, teilweise sogar monatelangen Streik der Öffentlichen Dienste, der die Mülleimer vieler Städte überlaufen ließ und die Stadt Stuttgart beispielsweise mit Bergen aus blauen, immerhin sorgsam gestapelten Mülltüten schmückte. Gingen die Streiks zwar hauptsächlich gegen…

Städtische Dienste

Es gibt zahllose städtische Bauaufgaben, denen auf den ersten Blick wahrlich kein Zauber innewohnt. Und so wundert es auch fast niemanden, dass rein technische Zweckbauten – Trafohäuschen, Kläranlagen, Kraftwerke – zumeist ganz ohne gestalterische Zuwendung auskommen müssen. Die genauere Betrachtung zeigt jedoch, dass das kommunale Bauwesen auch…

weitere Bücher zum Thema Die Marke in der Marke

Bedeutung und Macht des Ingredient Branding. Von Waldemar Pförtsch und Indrajanto Müller. 204 Seiten, mit 68 Abbildungen. Gebunden, 39,95 Euro, 68 sFr. Springer Verlag, Berlin, 2006
3D -Animationen

Belebter Entwurf – 3D-Animation

Wer sich als kreativer Architekt am hart umkämpften Markt behaupten will, muss nicht nur entwerfen können. Mindestens ebenso wichtig ist es, den Bauherrn, den potenziellen Investor oder eine Wettbewerbsjury von den eigenen Ideen zu überzeugen, ein ausgefeiltes Konzept schlüssig und verständlich zu vermitteln. Dabei können Animationen ein nützliches…
Zum Thema: Branding Centers der Volkswagen AG in Wolfsburg und Dresden

Dreidimensionale Markenwerbung

Mehr als jede andere Branche bemüht sich die deutsche Automobilindustrie darum, ihre ohnehin schon aufwändigen Werbemaßnahmen durch den Bau so genannter Branding Centers zu ergänzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Unterhaltungs- und Handelseinrichtungen sind diese imageorientierten Besucherattraktionen wie Showrooms, Automuseen, Auslieferungszentren…
TÜV-Prüfstation in Mering bei Augsburg

Satellit in der Landschaft

Im wachsenden Konkurrenzkampf ist der TÜV Süddeutschland dabei, sein Markenpotenzial zu erkennen und gezielt auszubauen. In Mering bei Augsburg entstand ein »Prüfstellensatellit« mit hohem funktionalem und gestalterischem Anspruch: ein Prototyp mit Aussicht auf Serienreife. As a response to growing competition, TÜV Süddeutschland is presently identifying…
Marketingkonzept der Tiroler Supermarktkette MPreis

Vielfalt als Corporate Design

Mit ihren jeweils individuell und dabei stets mit hohem architektonischen Anspruch gestalteten Filialen erzielt die Tiroler Supermarktkette MPreis einen hohen Wiedererkennungswert ohne dabei in Gleichförmigkeit zu verfallen. Ihr Anliegen ist es, dem Kunden nicht nur eine attraktive Produktauswahl, sondern ein räumliches Kauferlebnis zu bieten.…
Vitra-Firmenareal in Weil am Rhein (seit 1981)

… in die Jahre gekommen – Vitra-Firmenareal

Als ein recht junges »in die Jahre gekommen« betrachten wir das Firmengelände des Möbelherstellers Vitra in Weil am Rhein. Seit 1981 entstehen auf dem Firmen-areal im Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich Gebäude von internationalen Architekten, die zum Teil in Zusammenarbeit mit Vitra ihre ersten Bauten in Europa realisieren konnten.…
Schwachstellen

Der Wärmeschutz erdberührter Bauteile

Die besonderen Temperatur- und Wärmestrombedingungen bei Räumen mit erdberührten Böden und Wänden sind viel zu wenig bekannt. Unwirtschaftliche Wärmeschutzmaßnahmen und Fehldiagnosen bei Schimmel- und Feuchteschäden sind die Folgen. Der hundertste Beitrag der Schwachstellen-Artikelserie soll dazu beitragen, die bauphysikalischen Zusammenhänge transparenter…
Technik

Unter Druck

Trotz der Schwierigkeiten, die die Verwendung von Glas in tragender Funktion mit sich bringt – oftmals mangelnde Verbindungstechniken für die optimale Krafteinleitung und -übertragung, fehlende, allgemein anerkannte Bemessungsverfahren und Zulassungen –, demonstrieren einige Beispiele das Potenzial dieses Baustoffes und seines als Tragelement konstruktiv…