Solarlux

Schlagwort

Solarlux.jpg
Solarlux

Flachdachlösung Avalis

Mit der flachdachbasierten Architekturlösung »Avalis« bietet Solarlux ein Raumkonzept, bei dem Ästhetik, Vielseitigkeit und Modularität sowie Energieeffizienz eine Einheit bilden. Avalis bietet ein puristisches, in sich stimmiges Proportionsgefüge, das sich flexibel in unterschiedlichste Bauaufgaben und Stile integrieren lässt. Das wärmegedämmte…
Keine_Weitergabe_an_Händler,_keine_Verwendung_für_Soziale_Medien_(auch_nicht_durch_PR-Partner)._Nutzung_erlaubt_für_SL_+_Tochterfirmen:_Print,_online,_PR;_Chausseestraße_57-60,_Berlin,_AB76518,_SL25_auf_Fremdbrüstung,_64_Anlagen_mit_insgesamt_337_Flügeln,
Solarlux

Wohnquartier The Garden, Berlin / Balkonverglasung SL 25

Das neue Quartier »The Garden« in Berlin-Mitte vereint Wohnen, Arbeiten und Erholung in einem Konzept. Eigentums- und Mietwohnungen, Stadthäuser, ein Café, ein Biomarkt und Gewerbeeinheiten gruppieren sich um einen Stadtgarten. Balkone sowie Vor- und Rücksprünge wurden unterschiedlich angeordnet und vielfältige Materialien für die Fassade ausgewählt.…
Solarlux.jpg

Fenster, Türen, Tore Glas-Faltwand Solarlux

Um mehr bezahlbaren und nachhaltigen Wohnraum zu schaffen, wurde in Almere nahe Amsterdam der Wettbewerb » Construction EXPO Tiny Housing« ins Leben gerufen. Von 245 eingereichten Modellen wurden die 15 Gewinner in Almere Poort in Originalgröße errichtet und können dort zwei Jahre lang besichtigt werden. Dazu gehört auch der Entwurf »Snuk«, der…
Solarlux.jpg

Fenster,Türen,Tore Combiline Solarlux

Glas-Faltwand-Varianten von Solarlux konnten sich bereits in allen Disziplinen der RC2-Prüfung beweisen. Jetzt ist auch belegt, dass die Holz-Aluminium-Faltwand »Combiline« alle Anforderungen an Sicherheitsstandards nach DIN EN 1627erfüllt. Eine praxisgerechte Einbruchprüfung bestätigt, dass es in der Gesamtkonstruktion keinerlei Schwachpunkte…
SL_ceroIII_Leipzig_317.jpg

Wellness-Oase

Die umgebende Atmosphäre ist für eine Wellness-Oase mit entscheidend. Für den persönlichen Entspannungsbereich im Souterrain seiner Villa in Leipzig wünschte sich ein Bauherrenpaar einen offenen Anbau mit Bezug zur Natur, um dem Alltag zu entfliehen. Gefordert war eine Glasfassade aus größtmöglichen, ungeteilten Glaselementen mit dünnen Profilen.…
CM-1654-019.jpg

Verbindende Faltwand

Offenheit und Transparenz prägen die Kunsthalle Mannheims und auch das zugehörige Restaurant »LUXX«. Während das 1. OG eher dunkel gestaltet ist, fungiert das lichtdurchflutete EG als Schaufenster zur Stadt. Um Innen und Außen miteinander zu verbinden, wurde eine Glas-Faltwand von Solarlux in die Fassade integriert. Selbst geschlossen wirkt das…
FH_inter_180216_final05.jpg

Neu aus Holz

Mit der auf der Fensterbau Frontale vorgestellten »Woodline« ist die Glas-Faltwand-Familie von Solarlux nun komplett: Die Holz-Ausführung zeichnet sich durch reduziertes Design und innovative technische Eigenschaften aus. Sie verbindet sehr gute Statik- und U-Werte mit einer auf dem Markt bisher einzigartig schmalen Ansichtsbreite von nur 143 mm.…
Farbe:_E6EV1,_3-spurig,,__Achtung:_Name_und_Ort_dürfen_nicht_genannt_werden!_Fam_Uhrig_aus_Geisingen

Nahezu rahmenlos

Auf der Fensterbau Frontale im Frühjahr präsentierte Solarlux für das nahezu rahmenlose Schiebefenster »cero« technische und gestalterische Neuerungen: »cero II« ist dank neuer barrierefreier Bodenschiene noch komfortabler. Die dreifachverglaste und passivhaustaugliche Variante »cero III« besitzt nun ein neues Flügelprofil und zeichnet sich durch…
Overberg_Carre,_Kommenderiestraße

Viel Raum, wenig Lärm

Die Glas-Faltwand »Ecoline« verbindet laut Hersteller Solarlux eine hohe Wärmedämmung mit einer Flexibilität, die den Balkon zu einer hochwertigen Wohnraumerweiterung werden lässt und effektiv vor Lärm und Kälte schützt. Dabei bleibt mit der wärmegedämmten Glas-Faltwand der Freiluftcharakter des Balkons erhalten, da sie komplett geöffnet werden…
Glas-Faltwände von Solarlux

mehr Platz und Energie

Die schlechte Energiebilanz eines 70er-Jahre-Wohnhochhauskomplexes in Hamburg-Altona war für Mieter und Eigentümer nicht mehr tragbar. Im Rahmen einer energetischen Vollmodernisierung erhielt der Block A mit 137 Wohneinheiten eine rundum erneuerte Fassade. Die zahlreichen Loggien waren der energetische Schwachpunkt: Einbetonierte Betonplatten…