Orca

Schlagwort

Orca_ScS_ava24_2020-11_Hilfe_Ribbon3.jpg
ORCA Software

ORCA AVA »Projektbezüge«

In der Software ORCA AVA sorgt die neue Funktion »Projektbezüge« in der IFC-Mengenübernahme für mehr Transparenz: In der IFC-Datei werden Informationen zu bestehenden Verknüpfungen zwischen Bauteilen und Maßen sowie den Positionsmengen in AVA-Projekten angezeigt. Filter ermöglichen unterschiedliche Sichten auf Projektbezüge. Ein direkter Zugriff…
ORCA Software

ORCA AVA 23

In »ORCA AVA 23« von ORCA Software lassen sich für neue Projekte beliebige vorhandene Projekte als Vorlage verwenden und individuell anpassen. Neu ist auch das Datenaustauschformat GAEB XML3.3 und in der »ORCA AVA Enterprise Edition« der Austausch von »BIM-LV-Containern« nach DIN SPEC 91350. BIM-LV-Container ermöglichen den Im- und Export von Leistungsverzeichnissen…
ORCA_IFC_gleichartige_Masse.jpg

ORCA AVA 23

Das neue IFC-Diagnosewerkzeug von »ORCA AVA 23« für den neuen BIM-Schnittstellenstandard IFC 4 analysiert die jeweilige IFC-Datei und listet Auffälligkeiten auf. Warnungen und Fehler werden in der Tabelle markiert. Eine neue Ansicht für die Gebäudegeometrie unterstützt die Mengenermittlung von Wänden, Decken und deren Bekleidungen, ein neuer Filter…
Orca_2019-03-26_E&S-Bild_1.jpg

Ausschreibungstexte

Unter »ausschreiben.de«, der kostenlosen Infodatenbank für Ausschreibungstexte von Orca Software, veröffentlichen derzeit 570 Produkthersteller aktuelle Ausschreibungstexte und Informationen. In 650 Katalogen finden Planer über 950 000 Ausschreibungstexte, mehr als 380 000 Fotos oder Grafiken und nahezu 200 000 Anlagen. Die Zusatzinformationen…
ORCA-AVA-22_ifc-2-0-raumgeometrie.jpg

Fit für BIM

»ORCA AVA«, das Komplettprogramm für AVA und Kostenmanagement, bietet dem Hersteller zufolge alle Funktionen, um mit der Entwicklung Richtung papierloses Büro, E-Vergabe und BIM Schritt zu halten. So können beispielsweise mit der ORCA-IFC-Mengenübernahme Daten aus allen BIM-Anwendungen, die IFC-Dateien erzeugen können, transferiert werden. Der…

Intelligenter Datenaustausch

Die neue Version 21 der AVA- und Kostenmanagement-Lösung »ORCA AVA« enthält einen neuen Datenaustausch-Assistenten. Er führt Anwender durch die GAEB-Vielfalt, die um das neue Austauschformat GAEB X31 zur Mengenermittlung ergänzt wurde. Für einen korrekten Datentransfer wird eine einheitliche LV-Struktur vorausgesetzt, die über eine Ordnungszahl-Maske…

Smarter BIM-Import

Obwohl viele Büros heute zur integralen Planung eine Closed-BIM-Lösung nutzen, bei der alle Beteiligten mit der gleichen Software arbeiten, wird der offene modellbasierte Datenaustausch per IFC langfristig immer wichtiger. Deshalb wurde mit »ORCA IFC« eine im AVA- und Kostenmanagement-Programm »Orca AVA« integrierte, BIM-konforme CAD-Mengenübernahme…

leichter Ausschreiben

Orca Software präsentiert auf der BAU die Neuerungen in »Orca AVA« sowie in der Online-Datenbank für Ausschreibungstexte. In der Bedienungsansicht von Orca AVA bietet eine Menüleiste alle Funktionen zur schnellen Navigation und Konfiguration der Ausgabe. Vordefinierte Prüf- und Kontrollfunktionen der GAEB zertifizierten Software erleichtern die…

Denkzettel

Die derzeitige Version »ORCA AVA« bietet die Möglichkeit der Kennzeichnung von Stati: So lässt sich z. B. ein Bearbeitungs-, Prüfen- oder Fertig-Status deklarieren, der wiederum verschiedene Maßnahmen nach sich ziehen kann, etwa indem alle Inhalte in einem als fertig gekennzeichneten LV schreibgeschützt und alle nach der Vergabe eingefügten Positionen…

Von alt auf Neu

Wer macht das nicht gern, profitieren von bereits getaner Arbeit? Mit Version 17 der Ausschreibungssoftware »ORCA AVA«, mit Funktionen zur Kostenberechnung, -steuerung und -feststellung, können Planer ihre bereits abgeschlossenen Projekte als Vorlage für aktuelle Bauvorhaben nutzen, indem sie das alte Projekt einfach auf die neue DIN 276-1 (2008)…