Brutalismus

Schlagwort

DAM_SOS_Brutalismus_Ausstellung_Foto_Moritz_Bernoully_(6).jpg

SOS Brutalismus (Frankfurt a. M.)

Zweifelsohne gehört Beton zu den beliebtesten Baustoffen von Architekten, ganz abgesehen davon, dass er aus den Bauprozessen sowohl von heute als auch des letzten Jahrhunderts nicht wegzudenken ist – zu bedeutend ist sein Einfluss auf die moderne Architektur und so vielfältig sind seine Einsatzmöglichkeiten! Nicht zuletzt deswegen hat sich das…
db0218Jahre11altsw.jpg
... in die Jahre gekommen

Gymnasium und Stadtmitte in Hückelhoven

Vor 50 Jahren wurde der erste Bauabschnitt des Gymnasiums in Hückelhoven fertiggestellt. Das Raumkonzept des brutalistischen Gebäudes galt damals als zukunftsweisend. Bis heute profitiert die Schule davon wie großzügig die Architekten die damaligen Schulrichtlinien auslegten und so die Nutzungsspielräume im Gebäude erweiterten.

Phänomen Brutalismus

Was ist eigentlich Brutalismus? Bereits Werner Oechslin, Stanislaus von Moos und Kenneth Frampton zeigten in der Einstiegsrunde des internationalen Symposiums über »Brutalismus. Architekturen zwischen Alltag, Poesie und Theorie«, das Mitte Mai im voll besetzten großen Vortragssaal der Berliner Akademie der Künste stattfand, die Bandbreite des…
… In die Jahre gekommen

Wallfahrtskirche in Velbert-Neviges

Das größte Kirchenbauwerk nördlich der Alpen nach dem Kölner Dom ist ein Monolith der vielen Bilder: Zelt, Fels, Kristall, Grotte, Burg, Bunker – doch keines der Bilder trifft den Kern dieser einzigartigen Kirche und ihres Ensembles, das die Menschen unvermindert anzieht. In der Orientierung auf das individuelle »Erlebnis« war es seiner Zeit weit…