1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Produkte » Sanierung »

Transluzente Lichtbauelemente von Rodeca

Rodeca GmbH
PC 2550–10

20-03_Kombination

Als Hersteller transluzenter Lichtbauelemente aus Polycarbonat und entsprechender Systeme für Fassade und Dach empfiehlt sich Rodeca auch als erfahrener Spezialist für die Sanierung großflächiger Gebäudehüllen, wie sie bei industriellen und gewerblichen Hallenbauten die Regel sind. Neben einer blendfreien natürlichen Belichtung bieten diese Polycarbonat-Paneele eine homogene, sachliche Optik und erfüllen zudem zentrale wärmeschutztechnische Anforderungen. Mit der Integration automatisierter Fensterelemente werden neben einer natürlichen Belüftung auch Wärme- und Rauchabzug gewährleistet. Dieser Aspekt war auch bei der Sanierung einer Lagerhalle der Technischen Werke Ludwigshafen sehr wichtig. Bei dem Gebäude aus den 50er Jahren stand u. a. anderem eine komplette Fassadenmodernisierung an, in deren Zuge ein Austausch der alten Drahtglasplatten durchgeführt und eine einschalige Trapezblech-Verkleidung der Ziegelfassade montiert wurden. Die Projektbeteiligten der Firma Baumann Dach und Wand sowie das Ingenieurbüro Lutz Laier, Dannstadt, entschieden sich für das Nut- und Federpaneel »PC 2550–10 in Opal«, das für insgesamt 1 900 m² Fassadenfläche eingesetzt wurde. Das Paneel ist 50 mm dick, liefert einen U-Wert von ca. 0,9 W/m2K und hat einen Transmissionswert von 21 %. Kombiniert wurde das Paneel mit einem nicht thermisch getrennten Rahmensystem aus Aluminium, während die 106 x 106 cm großen Klappflügel für die Be- und Endlüftung thermisch getrennt sind. Diese Lichtbandklappen stellen ebenso einen effektiven Wärme- und Rauchabzug sicher, da sie im Brandfall automatisch bewegt und per Bussystem gesteuert werden. Die Paneele selbst erfüllen die Brandklasse B-s1, d0 nach EN 13501.

~Alexander Kuckuk

Rodeca
www.rodeca.de

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige