Startseite » Produkte »

Holzbau in Deutschland

Produkte
Holzbau in Deutschland

Branchen-Highlight für Dachdecker, Zimmerer, Klempner (und auch Architekten) war Mitte Februar die Messe Dach+Holz in Köln. Auch die db-Redaktion war zwei Tage lang vor Ort und hat spannende Produktneuheiten mitgebracht, die wir auf den nächsten Seiten vorstellen. Weitere folgen in den nächsten Ausgaben — nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass der Holzbau in Deutschland noch immer stetig an Bedeutung gewinnt. Speziell im Wohnungsbau lag die Holzbauquote in den letzten Jahren bei über 15 % mit steigender Tendenz. Großes Wachstumspotenzial bietet laut »Holzbau Deutschland — Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes« der urbane Holzbau. Dachaufstockungen, Lückenbebauungen sowie die nach wie vor dringend benötigten Kindertagesstätten lassen sich mit den in hohem Grad vorgefertigten und »leichten« Holzbauelementen vergleichsweise schnell und wirtschaftlich realisieren. Dazu spielen auch ökologische Betrachtungen zunehmend eine Rolle: So hat z. B. München als erste deutsche Stadt einen »CO2-Bonus« eingeführt. Seit Mai 2013 wird dort bei Baumaßnahmen jedes kg langfristig gebundenes CO2 mit 30 Cent gefördert. In 1 m³ Holz steckt rund 1 m³ langfristig gebundenes CO2. Somit stellt die Maßnahme auch eine Förderung des Holzbaus dar. ~bm

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
2 DGNB Stellungnahme: Für ein Klimaschutzgesetz mit echter Wirkung
Mut zur Ambition
Anzeige
/* ]]> */