Startseite » Architektur » Freiflächengestaltung »

Seite 3

Kategorie -Freiflächengestaltung

Umgestaltung des Benthemplein in Rotterdam (NL)
Temporär geflutet

Beim ersten »Wasserplatz« der Niederlande dienen drei Bassins bei gutem Wetter als Spiel- und Sportbereiche, bei Regen jedoch als Auffangbecken für Oberflächenwasser. Bedauerlich nur, dass die Nutzer nicht allzu pfleglich mit ihrem innovativen Platz umgehen.

Seineufer-Abschnitt »Les Berges« in Paris (F)
Bühne am Flussufer

Das Potenzial, das die Pariser Seineufer haben, wird bereits seit einigen Jahren wieder abschnittsweise genutzt. Seit Sommer 2013 bietet sich Parisern und Touristen auf 2,5 km der »rive gauche« ein vielfältiges Freizeit- und Veranstaltungsangebot, das mit einfachen...

… in die Jahre gekommen
Rheinpark in Köln

Egal in welchem Zustand, die Kölner lieben ihren Rheinpark. Nach den Höhepunkten der Bundesgartenschauen 1957 und 1971 verwahrloste er zwar jeweils zunehmend, doch ging nur wenig dabei verloren. Seit einigen Jahren engagieren sich Stadt und Bürger dafür, das...

Umnutzung eines Parkdecks zum Quartiersplatz in Göttingen
Spielen statt parken

Der neue Treffpunkt einer Wohnsiedlung der 70er Jahre schafft auf dem vormaligen Parkdeck einer Siedlungsgarage einen wohltuenden und identitätsstiftenden Stadtraum, der seinen Nutzern mit seiner eigenständigen Gestaltung vielfältige Angebote macht.

Urbane Wiesen
Park am Gleisdreieck (Westpark) in Berlin

Im Mai 2013 öffnete der Westteil des »Parks am Gleisdreieck« als Ergänzung des bereits im September 2011 eingeweihten Ostparks. Urbane Lebendigkeit und ruhiges Grün gehen hier eine gelungene Liaison ein, der jedoch zu häufig die Verbindung zur Umgebung fehlt.

Besucherhof der Abtei Averbode in Scherpenheuvel-Zichem (B)
Ruhe und Reflexion

Der Besucherhof – die Schnittstelle zwischen Alltag und Klosterleben – der Abtei Averbode erfuhr 2012 eine angemessene Umgestaltung. Dort, wo zuvor ein Parkplatz die Besucher empfing und den Eindruck des historischen Orts schmälerte, hat das Büro OMGEVING mit...

Park am Gleisdreieck in Berlin
Grün statt Gleis

Ein »Park neuen Typs« sollte mit dem kürzlich eröffneten, ersten Teil des Berliner »Parks am Gleisdreieck« entstehen. Auch wenn seine Gestaltung als inszenierter Kontrast zwischen Weite und Dichte, historischen Spuren und zeitgenössischem Design nicht gänzlich...

… In die Jahre gekommen
Parc de la Villette in Paris

Der »wichtigste landschaftsplanerische Wettbewerb des 20. Jahrhunderts« erregte vor 30 Jahren großes Aufsehen. François Mitterand, erster sozialistischer Präsident Frankreichs, war seit einem Jahr im Amt und wollte mit seinen Grands Projets den kulturellen...

Eduard-Wallnöfer-Platz in Innsbruck (A)
Platz machen

Architekten: LAAC Architekten, Stiefel Kramer Architecture & Christopher Grüner
Tragwerksplanung: Alfred Brunnsteiner

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige