Startseite » Architektur »

Freiflächengestaltung

Kategorie -Freiflächengestaltung

Künstliche Natürlichkeit
Park des Naturmuseums in St. Gallen (CH)

Am Naturmuseum in St. Gallen stellte sich für Robin Winogrond und Studio Vulkan die Herausforderung, einen Park auf einem Autobahndeckel zu gestalten, der sowohl museumsdidaktische Qualitäten aufweist als auch in der heterogenen städtebaulichen Situation verbindend...

Wogende Insel im ruhigen Fluss
Baakenpark in der Hamburger HafenCity

Das einstige Hafengelände, auf dem die HafenCity weiterwächst, ist ein von Orthogonalität und Rationalität geprägter Ort. Der neue, in einem Hafenbecken als Halbinsel mit bewegter Topografie realisierte Baakenpark bildet nun innerhalb dieses von Funktionalität...

Gang zur Ewigkeit
Jüdischer Friedhof in Bushey (GB)

Der jüdische Begräbnisritus verlangt nach einer prozessionshaften Abfolge räumlicher Situationen. Im Grüngürtel der britischen Hauptstadt ließ sich ein raumgreifendes Programm mit überdachten Wandelgängen und einzelnen Gebäuden für Zusammenkunft, Gebet und...

... in die Jahre gekommen:
Waldfriedhof Leinfelden, Max Bächer

Der Beton-Brutalismus der Leinfeldener Aussegnungshalle wirkt nicht auf alle Trauernden tröstlich, bisweilen sogar verstörend. Das räumliche Konzept hat sich aber bewährt und die Gestaltung findet durchaus Liebhaber. Die nötig gewordenen Modernisierungen fallen...

Park mit Schleife
Victor-Hugo-Park in Utrecht

Eine nur 3 ha große Grünanlage zwischen der Innenstadt von Utrecht und dem Neubaugebiet Leidsche Rijn nimmt seit 2017 eine Schule und eine schwungvolle Rampe zu einer Fahrradbrücke auf. Dem Planerteam ist es erstaunlich gut gelungen, die erforderlichen Funktionen...

Städtebauliche Anschubhilfe
Internationales Kongresszentrum MCK in Kattowitz (Katowice)

Über die Jahre wurde ein mitten in der Stadt gelegenes Zechengelände zum Kulturareal umgestaltet. Das Kongresszentrum MCK versucht den Spagat zwischen enormer Baumasse und wie selbstverständlich wirkender Parklandschaft. Begehbare Gründächer und expressive Formen...

Innerstädtische Nachverdichtung in Montreux (CH)
Präzise zugeschnitten

Montreux am Genfer See hat viele Facetten: ob als Stadt, Fremdenverkehrsort oder Kulturstätte. Seit mehr als 100 Jahren bewirbt der Ort seine landschaftlichen Reize, die auch durch Streusiedlungen an den Hängen geprägt sind. Eine gezielte Verdichtung des urbanen...

Umgestaltung des Benthemplein in Rotterdam (NL)
Temporär geflutet

Beim ersten »Wasserplatz« der Niederlande dienen drei Bassins bei gutem Wetter als Spiel- und Sportbereiche, bei Regen jedoch als Auffangbecken für Oberflächenwasser. Bedauerlich nur, dass die Nutzer nicht allzu pfleglich mit ihrem innovativen Platz umgehen.

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Dachterrassen – Gefälle und Entwässerung
1, 2 oder 3?
Anzeige
/* ]]> */