DAIKIN_Friedhofskapelle_4.jpg

Gutes Klima in der Kirche

Die große Glasfront der vor 45 Jahren im niedersächsischen Schüttorf erbauten Friedhofskapelle gibt dem Andachtsraum ein helles, freundliches Erscheinungsbild. Temperaturtechnisch bedeutet dies jedoch, dass der Andachtsraum sich an sonnigen Tagen schnell aufheizt und somit gekühlt werden muss, an grauen Wintertagen dagegen besteht großer Heizbedarf. Im Zuge von Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen wurde auch die Gebäudetechnik komplett modernisiert. Die unterschiedlichen Anforderungen von Kühlleistung für die Aufbahrungsräume bis zur Heizung und Kühlung des Andachtsraums erfüllen Geräte von Daikin. Die Aufbahrungsräume werden von einer »Mini-ZEAS« gekühlt. Die Anlage mit einer Leistung von wahlweise
3 oder 4 PS ist eine Gewerbekälte-Lösung für kleinere Anwendungen und nutzt die bewährte Scrollverdichter-Technologie von Daikin. Dank der niedrigen Füllmengen mit dem Kältemittel »R-410A« bleibt der CO2-Ausstoß gering. Die Luft-Luft-Wärmepumpe »Mini VRV« klimatisiert den Andachtsraum und den 35 m2 großen Vorraum. Die platzsparende Lösung verfügt über variable Kältemitteltemperatur (VRT), Hochleistungswärmetauscher und eine kältemittelgekühlte Steuerplatine. Die Kühl- und Heizleistung der Mini VRV beträgt jeweils 15,5 kW. Die Innengeräte der Wärmepumpe wurden in die Sitzbänke vor der Fensterfront integriert, sodass sie kaum sichtbar sind. ~ag

DAIKIN Airconditioning
www.daikin.de