Sakralbauten

Schlagwort

Inhaltsverzeichnis

db 12/2018

Ein kleines Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal stellt die db-Redaktion zum Abschluss des Jahres ihre Lieblingsprojekte vor – eine schöne und geschätzte Tradition. Unter dem gewohnt architekturkritischen Blickwinkel der db werden wieder höchst unterschiedliche Bauaufgaben im In- und Ausland unter die Lupe genommen: von Ostsee bis Schottland, von…
db1218Karlsruhe4357cmyk.jpg
Vorhof zum Himmel

Kirchenzentrum Petrus Jakobus in Karlsruhe

In einer Stadtrandsiedlung hat die evangelische Gemeinde einen einprägsamen Ort der Begegnung geschaffen. Um einen zentralen Hof gruppieren sich eine Kirche mit wunderbarer Lichtwirkung und ein Café, das dazu beiträgt, das ruhige Viertel zu beleben. Für den neuen Stadtbaustein fand Peter Krebs genau das richtige Maß zwischen Einpassen und Zeic…
DAIKIN_Friedhofskapelle_4.jpg

Gutes Klima in der Kirche

Die große Glasfront der vor 45 Jahren im niedersächsischen Schüttorf erbauten Friedhofskapelle gibt dem Andachtsraum ein helles, freundliches Erscheinungsbild. Temperaturtechnisch bedeutet dies jedoch, dass der Andachtsraum sich an sonnigen Tagen schnell aufheizt und somit gekühlt werden muss, an grauen Wintertagen dagegen besteht großer Heizbedarf.…
db1118Bushey_lk_6cmyk.jpg
Gang zur Ewigkeit

Jüdischer Friedhof in Bushey (GB)

Der jüdische Begräbnisritus verlangt nach einer prozessionshaften Abfolge räumlicher Situationen. Im Grüngürtel der britischen Hauptstadt ließ sich ein raumgreifendes Programm mit überdachten Wandelgängen und einzelnen Gebäuden für Zusammenkunft, Gebet und Technik realisieren. Die archaisch anmutenden Formen aus zementgebundenem Stampflehm sind…
Bergkapelle Kendlbruck, Hannes Sampl
Licht, Luft und Holz

Bergkapelle bei Kendlbruck

Diese Bergkapelle im Salzburger Lungau ist ein Statement – für konstruktive Klarheit, für die Ausdrucksmöglichkeiten eines archaisch anmutenden Raums und für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Zugleich macht der Strickbau das Material Holz auf eine Weise spürbar, die unwillkürlich zum Nachdenken über das menschliche Sein in der Natur anregt.
Inhaltsverzeichnis

db 11/2018

Die Stille findet ihren architektonischen Ausdruck hauptsächlich in sakralen Räumen und in Bauten der Bestattungskultur – in Raumprogrammen, denen universelle Themen eingeschrieben sind, wie z. B. Reizverminderung, Innerlichkeit, Konzentration. Man darf das nicht mit Langeweile oder Austauschbarkeit verwechseln – im Gegenteil, die Kunst der Reduktion…
db1118JahreGP03sw.jpg

… in die Jahre gekommen Waldfriedhof Leinfelden

Der Beton-Brutalismus der Leinfeldener Aussegnungshalle wirkt nicht auf alle Trauernden tröstlich, bisweilen sogar verstörend. Das räumliche Konzept hat sich aber bewährt und die Gestaltung findet durchaus Liebhaber. Die nötig gewordenen Modernisierungen fallen kaum ins Gewicht und lassen die Wertschätzung der Verantwortlichen erkennen.
OB_2491_3358.jpg
Hochwertige Kirchenarchitektur mit Klinkern der Ziegelei Hebrok

Ruhepunkt Fassade

Für den Kirchenneubau in Greven, zwischen Osnabrück und Münster gelegen, suchten die Architekten einen Klinker, der insgesamt eine homogene, ruhige Fassade ergibt und in seiner Oberfläche gleichzeitig eine sichtbare Individualität zeigt. Schulze Gronover Architekten entschieden sich für einen »Original Wasserstrich Backstein Klinker« der Ziegelei…
Der Eisberg von Poing

Kirchenzentrum Rupert Mayer in Poing

Ein vielflächiger Körper, auch auf den Dachflächen mit schillernd weißer, dreidimensionaler Keramik bekleidet ist, ist das neue, verspielt-strenge Wahrzeichen der Oberbayrischen Gemeinde Poing bei München. Licht, vielfach gebrochen und reflektiert oder milde diffundiert, ist das zentrale Thema des gelungenen Kirchenneubaus, den Andreas Meck und…
db0618Jahre1969Lutheran02cmyk.jpg
Menschlicher Maßstab

Porträt des japanischen Architekten Togo Murano (1891-1984)

Im Allgemeinen gilt Kenzo Tange als die überragende Architektenpersönlichkeit des 20. Jahrhunderts in Japan. Doch es gab auch Alternativen zu seiner strukturell geprägten Architektur der Moderne: Togo Murano (1891-1984) war dabei einer der wichtigsten Gegenspieler. Sein überreiches, vielgestaltiges und heterogenes Werk harrte im Ausland bisher…