Avveni von Sattler

Licht von der Enterprise

Neue Leuchte für 60er-Jahre-Gebäude gesucht? Vom einzelnen Spot bis zur raumüberspannenden Struktur hat Sattler ein modulares LED-System entwickelt.

Sieht man die scheinbar schwebende Pendelleuchte aus der Serie »Avveni«, werden Erinnerungen an das Raumschiff Enterprise wach oder auch an die wabenförmigen Raumschöpfungen in der Architektur der 60er und 70er Jahre. In Interieurs jener Zeit fügt sich »Avveni« besonders harmonisch ein. Dabei haben die LED-Leuchten mit dem Vergangenen außer gewissen Gestaltungsmerkmalen nichts weiter gemeinsam. Sie entsprechen der neuesten Lichttechnik und bieten darüber hinaus eine unglaubliche Flexibilität.

Grundelement bei allen Varianten ist ein runder Leuchtkörper mit LEDs, der sowohl als Deckeneinbau-Downlight, als Decken- und Wandstrahler, als Pendel-, Tisch- oder Stehleuchte genutzt werden kann – aber auch als Teil einer weitverzweigten Trägerstruktur, mit der sich große Flächen gleichmäßig erhellen lassen. Auf diese Weise ist es möglich, in einem Interieur die unterschiedlichsten Beleuchtungsaufgaben mit einer einheitlichen, durchgängigen Gestaltungshandschrift zu lösen.

Das Trägersystem besteht aus Metallstäben, die sich mittels Magnetgelenk verbinden lassen. Dadurch ist das Modul erweiterbar. Von einem zentralen Punkt aus können beliebig viele Einzelleuchten an der Decke entlanggeführt, verzweigt oder als spektakulärer, kuppelförmiger Baldachin zusammengefügt werden. Darüber hinaus ermöglicht das Gelenk, die Leuchtenköpfe um annähernd 360 Grad zu drehen und zu schwenken. Auch der Leuchtenkopf selbst wurde flexibel konzipiert: Es besteht die Wahl zwischen Spot- und Flächenköpfen; beim Spot kann ein Abstrahlwinkel von neun bis 60 Grad gewählt werden. Außerdem stehen verschiedene Vorsätze als eine Art Filter zur Verschiebung der Lichtfarbe, Veränderung des Abstrahlwinkels und Entblendung zur Auswahl.

Werden Strukturen von bis zu fünf Köpfen gebildet, erfolgt die Stromzufuhr über die Stahlseilabhängungen. Erst wenn die Leuchte komplexer wird, ist eine separate Zuleitung erforderlich. »Avveni« ist ab September 2016 lieferbar.

www.sattler-lighting.com