RIB

Das knapp fünfzig Jahre alte Stuttgarter Softwareunternehmen präsentiert nach eigenen Angaben mit »ARRIBA«,»ARRIBA net« (Internet-/Vergabeplattform zur Angebotsabgabe) und »RIB office« »drei vollkommen aufeinander abgestimmte Systeme, die Aufgaben in Büro- und Planmanagement, Mängelmanagement, HOAI, Projekt- und Vertragsmanagement mit integriertem Projektcontrolling verbinden«. Überzeugen können sich Interessierte davon am RIB-Stand 432, C3 auf der BAU. Die neue Version 14 von »ARRIBA« wird allerdings erst im Frühjahr erhältlich sein.

Seit Juli bietet RIB die neue Version 2.0. von »RIB office« auch als Start-up-Version an, identisch mit der Vollversion, aber auf fünf Arbeitsplätze beschränkt. »RIB office« versteht sich als eine Büro- und Projektmanagementlösung, zu deren Funktionalitäten eine Adressverwaltung über Microsoft-Outlook-Abgleich, eine Angebotsabgabe und -abrechnung nach HOAI und ein Vertragsmanagement gehören. Ebenso beinhaltet sie Vorlagen für Abschlags- und Schlussrechnungen sowie für Nachträge. Die Start-up-Version gibt es ab 1950 Euro, die Vollversion ab 7950 Euro.
RIB Software AG, Stuttgart www.rib-software.com