Startseite » Allgemein »

Die Architektur der Moderne

Allgemein
Die Architektur der Moderne

Die Architektur der Moderne von Kenneth Frampton
Eine kritische Baugeschichte 1750 – 2010. Von Kenneth Frampton. 368 Seiten mit 417 S/W-Abb., Klappenbroschur, 39,95 Euro. DVA, München 2010

~Peter Struck

Das 1980 erschienene Standardwerk zur Architektur des 20. Jahrhunderts wurde jetzt für die 8. Auflage überarbeitet und um die letzten drei Jahrzehnte ergänzt. Die kritische Baugeschichte der Moderne behandelt die wichtigsten Strömungen der Architektur von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ende der 1960er Jahre und ihre Fortsetzung bis in die Gegenwart. Vorausgeschickt werden die kulturellen und technischen Voraussetzungen für die Entwicklung der modernen Architektur, die bereits im 18. Jahrhundert geschaffen wurden.
Kenneth Frampton gelingt mit der detaillierten Beschreibung und dezidierten Bewertung ausgewählter Projekte eine fundierte und kritische Analyse, die die Bauwerke auch immer in den übergeordneten sozialpolitischen und kulturellen Kontext einordnet. Dabei wird schnell deutlich, dass es eine kontinuierliche Entwicklung in der modernen Architektur nicht gibt, dass die Baugeschichte des letzten Jahrhunderts aus Schüben, Zyklen und gegenläufigen Tendenzen besteht, die zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen und weitergeführt werden. Bei einem derart komplexen Geflecht kann das Gesamtbild leicht aus dem Blickfeld geraten. Seine umfassende Baugeschichte unterteilt der Autor daher in überschaubare Episoden zu einzelnen Architekten, Gruppierungen oder Strömungen, die als eigenständige Essays gelesen werden können. Deshalb richtet sich dieser aktualisierte Klassiker eher an den Spezialisten, der ein bestimmtes Thema vertiefen, als an den Laien oder Architekturstudenten, der sich einen ersten Überblick verschaffen möchte. Die Auswahl und Bewertung der Projekte ist überzeugend, man wünscht sich einzig mehr Abbildungen, um dem Autor noch besser folgen zu können.
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Dachterrassen – Gefälle und Entwässerung
1, 2 oder 3?
Anzeige
/* ]]> */