Armaturen Küche und Bad

Wer in Zukunft beim Händewaschen in alle Richtungen spritzendes Wasser vermeiden möchte, kann auf immer mehr umfangreich getestete Kombinationsvarianten zwischen Wasserauslassstelle und Sanitärkeramik zurückgreifen. Die entsprechend nach und nach ergänzten Datenbanken stellen die Hersteller online zur Verfügung. Hilfreich bei der Auswahl ist außerdem, dass immer mehr Armaturen mit unterschiedlichen Auslaufhöhen angeboten werden — so passen sie auch zu den nach wie vor im Trend liegenden hohen Aufsatzwaschbecken. Entwicklungspotenzial sehen die Unternehmen außerdem bei der Bedienung ihrer Ausstattungselemente für Küche und Bad — so senkt sich z. B. ein Bedienzylinder synchron zur austretenden Wassermenge und eine Küchenarmatur lässt sich komplett elektronisch mit nur einer Hand betätigen. ~bm