Serpentine

Schlagwort

db0919MagSerp1.jpg

Schwarze Flügel über Serpentine

So richtig rund lief es für die diesjährige Version des Serpentine Pavillons nicht: Kaum war der Japaner Junya Ishigami für den Londoner Sommerpavillon nominiert worden, da zog durch die Sozialen Medien ein Aufschrei, dass er seine Praktikanten nicht bezahle. Und dann trat auch noch die Direktorin der Serpentine Gallery, Yana Peel, zurück. Ihr…
db0818MagSerpentine.jpg

Hingehen!

Serpentine Gallery Pavilion Bis zum 7. Oktober steht vor der Serpentine Gallery im Londoner Hyde Park wieder ein Sommerpavillon, entworfen von einer Architektin, die noch nie in England gebaut hat: Frida Escobedo. Der Entwurf verbindet die Architektursprache von Wohnhäusern in ihrem Heimatland Mexiko mit typischen Materialien Großbritanniens;…

Der Serpentine Pavilion öffnet

Am 23. Juni soll der Serpentine Gallery Pavilion in London eröffnet werden. Dieses Jahr wurde er von Francis Kéré entworfen. Als Leitidee diente ihm das Bild eines Baums, unter dessen Zweigen sich in Kérés Heimat Burkina Faso alle Dorfbewohner treffen – angepasst an das sich schnell ändernde Londoner Wetter. Umgesetzt wurde sie als luftige Konstruktion…

St. BIG’s Cathedral

Der eben eröffnete Sommerpavillon [9] von BIG vor der Serpentine Gallery in London dürfte der schönste und architektonisch ambitionierteste von allen sein, seit die jährliche Pavillonschau im Jahr 2000 begann. Sein Schöpfer, das 42-jährige dänische Wunderkind Bjarke Ingels, weiß außerdem, wie man Eindruck schindet: Just am Tag des Presserundgangs…

Serpentine-Pavillon mit Ablegern

Der jährliche Sommerpavillon vor der Londoner Serpentine Gallery wird dieses Jahr von BIG realisiert. Er wird 300 m² groß und soll als »reißverschlussartige Wand« [13] die zentrale Café- und Veranstaltungsfläche umfassen. Mit dem Entwurf eines Pavillons werden Architekten beauftragt, die noch nie in England gebaut haben. Locker um die Galerie verteilt…

Serpentine Gallery Pavilions

Von Philip Jodidio. Hardcover, 356 S. mit zahlr. Farbfotos und Zeichnungen, englisch, deutsch, französisch. 39,99 Euro. Taschen, Köln 2011
Eine architektonische Erfolgsgeschichte

Phänomen Serpentine Gallery Pavilion

Im Jahr 2000 erhöhte die kleine Galerie für zeitgenössische Kunst ihren Bekanntheitsgrad schlagartig, als sie den Rasen vor dem Gebäude und damit sich selbst mit einem großen Namen der Architektur schmückte: Zaha Hadid baute den ersten Serpentine Gallery Pavilion. Weitere »Stars« folgten – aus der kleinen, temporären, aber stets neu gestellten…

Freuden des Sommers

Durch das üppige Grün von Kensington Gardens leuchtet ein blutroter Tropfen – der Serpentine Gallery Pavilion des französischen Architekten Jean Nouvel. London sind rote Tupfer nicht fremd, und genau wie die Busse, Briefkästen oder Grenadier Guards soll diese Konstruktion Aufmerksamkeit hervorrufen und neugierige Besucher quer durch den königlichen…

Silberlache

Dieses Jahr ließen Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa von SANAA ihre Vision von einem Pavillon im Hyde Park Wirklichkeit werden. Wie alle Architekten des Serpentine Gallery Summer Pavilion haben sie bisher noch nicht in Großbritannien gebaut. In einer für ihre Architektur auf den ersten Blick nicht typischen Weise entwarfen sie eine polymorphe,…